teaser bild
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 26
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Mitglied seit
    10.06.2005
    Ort
    Bromberlin
    Semester:
    Silvestersemester
    Beiträge
    9.823
    Huhu,
    Bei uns wurde (vermutlich fälschlicherweise in die Chirurgie) aufgenommen.
    Mädel, 18 Jahre, normalgewichtig, nimmt die Pille sonst keine Medis, gibt an Vorerkrankungen Fructoseintoleranz und Unverträglichkeit von Zitronensäure und Süßstoff an.
    Hat seit einigen Tagen OB-Schmerzen, die aber auch in den rechten UB ausstrahlen. Bei der Untersuchung ist das Abdomen weich, es wird lediglich ein Ziehen im Nabel bei der Palpation angegeben.
    Kein Fieber, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder Ikterus.
    Auffällig ist das Labor: Bili gesamt bei 35, direkt bei 25. ALAT und ASAT erhöht, (um 4 beide Werte).
    In der Kontrolle 12h später ist das Bili gesamt sogar bei 45.
    Sonografisch ist der Bauch völlig unauffällig, insbesondere keine Cholestase und keine Gallenblasen- oder gangsteine.

    Was denkt ihr darüber?

    Ich hab erstmal eine Sono-Kontrolle angemeldet (hauptsächlich um bei tatsächlich fehlender Lithiasis eine Innere-Verlegung hinzukriegen) und Hepatitis-Serologie angesetzt. Außerdem ist meinem Kollegen noch eingefallen, dass ja vielleicht die Pille Schuld sein könnte. Hab sie aber noch nicht gefragt, wie lange sie das Präparat nimmt.

    Kommen euch noch andere Ideen? Vor allem in der diagnostischen Reihenfolge.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  2. #2
    TBSE performer Avatar von test
    Mitglied seit
    19.01.2003
    Ort
    Freiburg
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    5.611
    MIch würde aus dem Labor noch Diff BB, Gerinnung, CRP, BSG interessieren. Entzündungszeichen? Lymphopenie wie bei Virusinfektionen? Neben den klassischen Hepatitis Viren können es natürlich auch andere Infektionen sein, z.b. EBV. GIbt es weitere Symptome? Lymphknotenschwellung? Haut/Schleimhautveränderungen?
    KÖnnen toxische Ursachen vorliegen? Was hat sie gegessen? Drogen? Nahrungsergänzungmsittel? Alkohol?
    Autoimmun und onkologische Ursachen kann man im HInterkopf behalten aber erstmal hinten anstellen, würde ich sagen ;)
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever."

    (Maria Mitchell / Mahatma Gandhi)



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  3. #3
    TBSE performer Avatar von test
    Mitglied seit
    19.01.2003
    Ort
    Freiburg
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    5.611
    Noch was, die Unverträglichkeiten klingen erstmal etwas komisch (Süßstoff und Zitronensäure). Hier sollte man mal genauer Anamnese erheben, Stuhlfrequenz, ARt usw.. ggf. weitere Diagnostik, nicht dass hier eine CED dahintersteckt und ggf assoziierter PSC oder PBC.
    "Live as if you were to die tomorrow, learn as if you were to live forever."

    (Maria Mitchell / Mahatma Gandhi)



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  4. #4
    Kognitive Sollbruchstelle Avatar von Sebastian1
    Mitglied seit
    04.04.2002
    Semester:
    OA
    Beiträge
    10.849
    ...oder aber so etwas harmloses wie ein M. Meulengracht. Schreib doch bitte mal die Einheiten zu den Werten, denn wenn sie keinen ikterus hat, meinst du vermutlich nicht mg/dl.



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
  5. #5
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.939
    Als Differentialdiagnosen sollte man noch an die Porphyrie denken. Gibt die Familienanamnese was her? Hat die junge Frau einen Migrationshintergrund aus Südosteuropa?
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Der virtuelle Erstitag! - 04. und 05. November 2020 - [Jetzt anmelden - klick hier!]
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020