teaser bild
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 36
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    Hallo in die Runde...

    habe mich die letzte Zeit schon viel mit dem Pharmaziestudium auseinandergesetzt und wenn ich etwas gelernt habe dann soviel: "Ziemlich harter Brocken, dieses Studium."

    Denoch hast mein Interresse noch nicht gänzlich gefressen. habe jedoch schon öfter gelesen, dass einige vorher eine PTA-Ausbildung gemacht haben. Jetzt kann ich gerade nicht einschätzen, ob das die Ausnahmen sind oder eher die Regel. Ich frage mich dabei, wie leicht ich es dann habe, wenn ich ohne Ausbildung so ein Studium anfange? Sind da die PTA ziemlich im Vorteil und hat es vielleicht auch Gründe wie wartezeit ect...?

    Wenn ich nicht falsch liege dauert die Ausbildung auch ihe 2 1/2 Jahre, danach noch Studium puhh...lang. Andererseits hätte man schon nach der Ausbild was "ordentliches" in er Tasche und könnte auch nebenher etwas Geld verdienen.
    Gibt es hier Leute die Erfahrungen damit haben?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    34
    Hey,
    also meine Freundin studiert auch Pharmazie und sie hat vorher eine PTA Ausbildung gemacht. Es ist schon nützlich aber nicht zwingend notwendig habe es ja auch nicht gemacht. Vorteil bringt es im Arzneiformlehre da du dann als PTA weiß wie du es herstellen musst quasi hast du die Praktische Erfahrung. Also so würde ich es sehen



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Lissminder
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Beiträge
    766
    Es gehört auch eher zur Ausnahme, dass jemand, der Pharmazie studiert, vorher schon eine PTA-Ausbildung gemacht hat. Zuviel wie ich mitbekommen habe, war bei den leuten das Studium anschließend auch eher ungeplant und hat sich erst durch die Arbeit in der Apotheke ergeben, wo gerade ApothekerInnen das so mancher PTA raten. Also keine Sorge. Wenn für dich klar ist, dass es auf ein Pharmaziestudium rauslaufen solll, würde ich auch gleich mit dem Studium beginnen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    strahlt von innen :-) Avatar von *Neuritis Ulcerosa*
    Mitglied seit
    08.02.2012
    Ort
    hier spin(n)t sich's entspannt
    Semester:
    welcome to DISSturbia
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von Lissminder Beitrag anzeigen
    Es gehört auch eher zur Ausnahme, dass jemand, der Pharmazie studiert, vorher schon eine PTA-Ausbildung gemacht hat.
    Dann bestand bei mir wohl das halbe semester aus ausnahmefällen
    Das Leben ist zum Lachen da, drum nehm ich Psychopharmaka.
    Anders, aber mit System!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    16
    Kalimera

    Wir haben in unserem Semester ziemlich viele die eine PTA Ausbildung zuvor gemacht haben. Mich hatte das mal interessiert und ich habe eine gefragt . Sie sagte zu mir sie hat die Ausbildung vorher gemacht, weil sie A ein schlechtes Abi hatte und B durch diese Ausbildung hat sie dann bei ZVS irgendwie extra Creditpoints bekommen. Was ihr letzten Endes dann geholfen hat den Platz zu bekommen. Soweit ich gehört habe kann man auch ohne Abi Pharmazie studieren das wäre wahrscheinlich der andere Grund. Ja das man eine PTA Ausbildung macht ein oder 2 Jahre arbeiten muss und anschließend macht man ein Einstiegest oder so. Also das wäre meine Vermutung warum es soviel PTA's gibt im Studiengang. Ich sehe es nicht zwingend notwendig vorher diese Ausbildung zu machen. Es sei den einer von den Punkten trifft auf dich zu.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019