teaser bild
Seite 952 von 1766 ErsteErste ... 452852902942948949950951952953954955956962100210521452 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.756 bis 4.760 von 8829
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #4756
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    3. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    9.731

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Patienten hatten wir auch keine, wir haben nur Röntgen-, CT- und/oder MRT-Bilder Gießener Patienten bekommen

    Ja, auf die Doktorarbeit freue ich mich auch schon... hoffentlich finde ich da ein gutes Projekt. Was für eine Art von Doktorarbeit schwebt dir denn vor Bonnerin, und in welchem Themenbereich?



  2. #4757
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    2. WBJ - Labor
    Beiträge
    2.197
    Hm...bis auf ein Mal bei der Vorstellung Transfusionsmedizin fällt mir nichts vergleichbares ein...

    Bei mir ist eigentlich nur noch das Physikum das Hindernis. Habe bereits mit meinem Wunsch-Doktorvater gesprochen und das ist quasi geregelt. Nach dem Physikum gehts 2-3 Tage ins Labor, damit ich beurteilen kann ob es mir Spaß macht und dann muss ich schon mein Urlaubssemester für das SS2016 beantragen Wenn alles so läuft wird es eine experimentelle Doktorarbeit in der Anatomie. Hast du schon Ideen, davo?



  3. #4758
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    3. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    9.731
    Keine Ahnung, wenn ich das nur wüsste. Es gibt zu viele Themen, die mich interessieren Manchmal, wenn mir langweilig ist (oder ich prokrastinieren will ), blättere ich auf http://www.doktorandenboerse.info herum - dort gibts zwar nur wenige Einträge aus Gießen, aber was die anderen Unis so bewerben ist ja auch ganz interessant. Mich würde sowohl etwas experimentelles interessieren (da ich mir denke, dass ich sonst wohl nie wieder die Chance haben würde experimentell zu arbeiten) als auch etwas klinisches (da angewandt, folglich greifbarer) als auch etwas statistisches (wer glaubt, dass eine statistische Arbeit automatisch simpel sein muss, kann von Datenanalyse keine Ahnung haben ). Das Problem ist halt, dass ich nicht mehr der jüngste bin, und ehrlich gesagt aus diesem Grund kein Freisemester nehmen möchte. Insofern wird es wohl was klinisches oder was statistisches werden müssen. Außerdem wichtig: ich brauch unbedingt ein Thema, das mich fasziniert, irgendetwas, das mich packt - Neurologie und Psychiatrie wären natürlich meine Kandidaten Nummer eins, aber ich hätte auch nichts gegen Endokrinologie gewürzt mit etwas Genetik... was ich auch recht spannend finde sind die metabolischen Auswirkungen von Pankreasoperationen... aber auch gegen etwas biochemisches hätte ich nichts einzuwenden, Immunhistologie, Signalwege, Zellkommunikation... ja, also wie man glaube ich gut sieht, hab ich ehrlich gesagt noch keine Ahnung Ich werd mich mal im Oktober (fingers crossed ) erkundigen, welche Themen in Gießen derzeit so ausgeschrieben sind. Bis dahin erst mal Fokus aufs Physikum... zumindest werd ichs versuchen

    Find ich ziemlich cool, dass bei dir schon alles geregelt ist... hört sich ja echt gut an!



  4. #4759
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    22.05.2014
    Ort
    im Rheinland
    Semester:
    2. WBJ - Labor
    Beiträge
    2.197
    Das klingt ziemlich offen bei dir - aber bei den meisten ergibt sich das ja erst nach dem Physikum, also denke ich mal, dass es bei dir nicht anders laufen wird.

    Hatte auch mal (aus Interesse wegen des Ablaufs) mal rumgeschaut und tatsächlich auf der Fachschaftsseite, wo auch Promotionsstellen ausgeschrieben werden, ne Experimentelle in der Anästhesie gesehen, die ohne Urlaubssemester auskommt aber dafür setzen die mindestens 4 Semester studienbegleitend an.

    BC wär glaub ich auch nicht das schlechteste, ist ja wie Anatomie und Physiologie so Grundlagenmäßig, dass es sich bei vielen Fachrichtungen gut macht.

    Freue mich auch darüber und das ist nochmal eine Extra-Motivation für mich, jetzt im Endspurt alles zu geben und die Vorklinik zu bezwingen.



  5. #4760
    Platin Mitglied Avatar von charmingbaer
    Registriert seit
    21.01.2006
    Ort
    Essen
    Semester:
    fertig
    Beiträge
    675

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Mir gehts da bzgl der Doktorarbeit wie davo. Bin halt auch schon 28, da will ich jetzt nicht unbedingt noch Semester verlieren... Hab allerdings auch viele Freunde, die naturwissenschaftliche Doktorarbeiten geschrieben haben, die jahrelange Forschung beinhaltet haben, da will ich mich jetzt auch nicht völlig lächerlich machen . Ist natürlich nur so halb ernst gemeint, aber die Vorurteile ggü medizinischen Doktorarbeiten sind natürlich da und ja auch durchaus zum Teil fundiert.
    Mal sehen, mache mir da nicht soo einen Stress. Wenn ich was tolles finde, dann gut, aber durch ein lanweiliges Thema quälen, nur damit ich den Dr.Titel habe - nee.



MEDI-LEARN bei Facebook