teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 7
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    hi leute,
    mich würde zu obigen thema eure meinungen interessieren. Ich bin es irgendwie satt, dass die pharmaindustrie immer noch das image als buhmann der nation oder schmarotzer auf kosten von kranken trägt. Denn wir sind später diejenigen, die sich in der apotheke die klagen über AM-Preisgestaltung und Geldgier der Industrie anhören dürfen.
    ich finde da sollte mal mehr differenziert werden, um dem image einen neuen anstrich zu verleihen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    tachykard Avatar von Absolute Arrhythmie
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    12.168
    Und wie soll Otto Normalverbraucher das tun?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Pillenfee Avatar von Phosphorsalzperle
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Ort
    Hängematte
    Beiträge
    837
    nicht in der online-Apotkeke bestellen
    Aufstehen, Krone richten, weiter machen!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    Ich meine, dass da auch differenziert werden muss, beispielsweise bei der frage, warum medikamente in deutschland verhältnismäßig teuer sind. während in fast allen anderen eu-ländern nicht der volle mehrwertsteuersatz auf verschreibungspflichtige medikamente erhoben wird, gilt für DE 19% MWST.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Farmer ;) Avatar von luckyluc
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Ort
    Schönwetterland
    Beiträge
    699
    Da widerspreche ich. Arzneimittel sind in Deutschland wirklich zu teuer und das Argument der Steuer ist nur ein Ablenkungsmanöver der Pharmaindustrie. Es geht ja nicht um eine Packung ASS für paar Cent, es geht um die teuren Medikamente wie Impfstoffe oder Krebsmedikamente- und genau da spielt die MWST keine große Rolle.
    Let's fetz sprach der Frosch und sprang in den Ventilator



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook