teaser bild
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 16 bis 18 von 18
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Gold Mitglied Avatar von maggi90w
    Mitglied seit
    03.11.2005
    Ort
    Berlin
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    461

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Habe vor kurzem hier im Forum ja schon mal eine Situation geschildert, in der ich bei einer Prüfung an der Leiche mit einer nur mittelmäßigen Note rauskam und erst mal von ein par Leuten aus meiner Gruppe fast schon herabgewürdigt wurde, wie ich so etwas leichtes nicht wissen konnte. Die Dame, die diese Hetzjagd begonnen hat, wär dann selbst fast durchgefallen, wie sich dann rumsprach und kommentierte das mit einem 'naja ich wusste ja ALLES, aber bekam trotzdem nur ein knapp bestanden'.
    Abgefahren, sowas habe ich hier noch nie erlebt. Dieses lari-fari-getue von wegen "ich bin so ein cooler typ, deshalb mach ich lieber Party als zu lernen. Klausur geht schon irgendwie von alleine", aber dass sich jemand über falsche Antworten anderer Studenten lustig macht... ist ja echt ekelhaft.
    "Übel,übel" sprach der Dübel und verschwand in der Wand.



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.08.2010
    Beiträge
    8
    Zitat Zitat von Instinct474 Beitrag anzeigen
    2. Wenn man im Internet nachschaut, finden sich mehr Leute die behaupten, dass sie in ihrem Studium genug Freizeit hätten, als Personen, denen es genauso geht wie mir (Nicht nur in Humanmedizin, mein Fall, sondern auch in Bc. Studiengängen bei denen meist viel viel mehr Arbeitsaufwand zu betreiben ist).
    Ist doch klar, wer gibt schon gerne seine Schwächen zu?

    Ich habe in der Vorklinik auch massig Probleme gehabt mit Lernmethoden, Lernmotivation usw. Mir fehlten dann letztlich zwei Klausuren, um mich zum Physikum anzumelden und da hab ich angefangen, mir mehr Gedanken zu machen. Und als dann erstmal dieser Druck weg war, dass "alle anderen" es aber in Regelstudienzeit schaffen und ich das auch muss (aber der Drops war ja definitiv gelutscht) und ich mich mehr auf mich konzentriert habe, wurde es besser. Ich hab damit noch immer so meine Problemchen, aber bis jetzt habe ich in der Klinik alle Prüfungen bestanden.

    Wie die anderen schon gesagt haben, du bist definitiv nicht alleine und auch nicht zu dumm. Es ist einfach eine riesige Umstellung von der Schule zum Studium und der ein oder andere benötigt dafür mehr Zeit. Und das ist auch vollkommen okay.

    Versuch dir wirklich die Zeit zu nehmen für Dinge, die dir wichtig sind - Zeit mit deiner Freundin zu verbringen gehört dazu, wenn Sport dazu gehören soll oder ab und zu mal eine Party am Freitag oder Samstag, dann mach das! Es ist soo wichtig, sich selbst etwas gutes zu tun. Und wenn wir ehrlich sind, so eine Party schmeißt einen ja auch nicht komplett zurück - im Grunde "verliert" man eine Nacht und je nachdem wie lange man bleibt, nen halben Tag. Sollte machbar sein.

    Liebe Grüße



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
  3. #18
    Gold Mitglied Avatar von Instinct474
    Mitglied seit
    22.09.2012
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Klinik Teil 3!
    Beiträge
    299
    Hallo Leute,

    erstmal vielen vielen Dank für die große Resonanz, ich dachte echt nach dem Absenden, dass ich hier nur belächelt werde, aber es scheint ja echt noch ein paar normale Menschen auf dieser Welt zu geben !

    Ich glaub, ich muss erstmal "lernen" eine sinnvolle Balance zwischen Studium und Privatleben zu erreichen, das ist mir schon immer schwer gefallen, weil ich auch das ganze 1 Semester gependelt bin und dadurch eigentlich keine richtigen Kontakte knüpfen konnte, aber ich muss jetzt einfach mal meinen Arsch in ein paar Bars schleppen ;)

    Wünsch euch einen schönen Feiertag ;)



    Welcher Facharzt? - Interaktives Tool zur Facharztwahl - [Klick hier]
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021