teaser bild
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 36
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Vanny_phoebe
    Mitglied seit
    07.04.2015
    Ort
    Norden?
    Semester:
    0 :(
    Beiträge
    4
    Hallo an alle
    Ich habe 2013 mein Abi relativ schlecht abgeschnitten mit 2,8 und mache z. Z. Eine Ausbildung im Krankenhaus. Ende des Jahres werde ich diese voraussichtlich abschließen und nächstes Jahr dann wohl noch eine 2 . Ausbildung starten um die Wartezeit sinnvoll zu überbrücken.
    Wenn ich meinen Kolleginnen davon berichtet hatte, was ich noch so vor habe, stolperten sie alle darüber das ich dann wohl erst mit 26 anfangen würde zu studieren und machten mir regelrecht Angst das es wohl abnormal wäre.
    Ich persönlich möchte dies unbedingt, bereite mich bereits Stück für Stück drauf vor um später nicht hinterher zu hängen.
    Wollte gerne einmal eure Erfahrungen wissen, wie das durchschnittliche anfangs Alter ist und ob es wirklich so unnomal mit 26 ist, anzufangen.

    Vielen Dank und liebe Grüße



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  2. #2
    Sekundarstufe II
    Mitglied seit
    04.01.2015
    Beiträge
    44
    Ich kann jetzt nicht für mich selbst sprechen. Aber es gibt durchaus Leute (auch hier) die mit 30+, 40+ noch anfangen zu studieren. Du wärst vorraussichtlich mit deinem Studium mit 32 fertig und das geht meiner Meinung nach noch voll inordnung. Musst dir keine Sorgen machen, wirst sicherlich nicht der Älteste im Studium sein.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  3. #3
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503
    Zitat Zitat von Vanny_phoebe Beitrag anzeigen
    Hallo an alle
    Ich habe 2013 mein Abi relativ schlecht abgeschnitten mit 2,8 und mache z. Z. Eine Ausbildung im Krankenhaus. Ende des Jahres werde ich diese voraussichtlich abschließen und nächstes Jahr dann wohl noch eine 2 . Ausbildung starten um die Wartezeit sinnvoll zu überbrücken.
    Wenn ich meinen Kolleginnen davon berichtet hatte, was ich noch so vor habe, stolperten sie alle darüber das ich dann wohl erst mit 26 anfangen würde zu studieren und machten mir regelrecht Angst das es wohl abnormal wäre.
    Ich persönlich möchte dies unbedingt, bereite mich bereits Stück für Stück drauf vor um später nicht hinterher zu hängen.
    Wollte gerne einmal eure Erfahrungen wissen, wie das durchschnittliche anfangs Alter ist und ob es wirklich so unnomal mit 26 ist, anzufangen.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Nein, das ist nicht unnormal, welche Menschen erzählen dir denn sowas? Haben die alle studiert?



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer Avatar von Vanny_phoebe
    Mitglied seit
    07.04.2015
    Ort
    Norden?
    Semester:
    0 :(
    Beiträge
    4
    Das ist beruhigend danke

    @Solara:
    Ne, alles Schwestern und Mfa's die es gesagt hatten, keine die bereits selbst studiert hatten, nicht das ich wüsste zumindests.



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
  5. #5
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.533
    20% kommen ja über die Wartezeitquote rein, werden also mindestens genauso alt sein wie du.

    Warum willst du denn eine 2. Ausbildung machen?



    Richtig versichert? - Mach den Haftpflichtcheck! - [Klick hier]
Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook