teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.02.2014
    Beiträge
    602
    hat jemand von euch mal einen guten tipp für mich?

    ich habe eine patientin, die ziemlich schmerzemfindlich ist (seltsam, sonst waren das immer die männer ). jedenfalls geht sie jedes mal, wenn ich ihr einen faden in den sulkus legen will für eine präp, beinahe an die decke.
    ich hab es die letzten beiden male mit einer leitungsanäthesie des alveolaris inferior versucht (ich präppe den 36), was aber nicht den gewünschten effekt hatte. also nur leichte milderung der schmerzen, aber immer noch sehr anstrengende behandlung für sie (und mich).
    hat jemand einen tipp, wie ich eine bessere anästhesie hinbekommen kann?
    "No." Rosa Parks



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.05.2014
    Beiträge
    214
    Hast du denn keinen Assistenten, den du fragen kannst bzw. bitten, dir zu helfen?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.02.2014
    Beiträge
    602
    Hast du denn keinen Assistenten, den du fragen kannst bzw. bitten, dir zu helfen?
    doch klar, der ist auch ganz nett und hat auch was drauf.
    aber hat eben auch erst seit einem halben jahr examen. wie viel mehr erfahrung als ich hat der denn? und wie viel mehr anästhesien als ich hat der denn gemacht .
    ich wollt mal einen mkg-ler fragen, kam bislang aber nicht dazu und dachte mir, ich höre mich hier mal um, ob jemand auch ne gute idee hat.
    "No." Rosa Parks



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    5.218
    Hast du s scho mit zusätzlicher intraligamentärer Anästhesie probiert? Gab's bei uns im Kurs auf Anweisung, hat immer gut funktioniert!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von baugruen
    Mitglied seit
    26.04.2013
    Ort
    im norden
    Semester:
    10
    Beiträge
    867
    ich hatte mal ein ähnliches problem. da hat mein assi mal auf die pano geschaut und gemeint, das foramen mandibulare bei dem betreffenden patienten sehr weit oben sitzen würde und dass ich mal ein stück weiter nach oben zielen sollte. hat gut geklappt bei mir mit so einem simplen trick



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook