teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.03.2013
    Beiträge
    7

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo, ihr Lieben

    Ich überlege mir, ob ich für mein Examen lieber mit ALLEX oder mit den Endspurtskripten lernen sollte ( Amboss fällt für mich raus, da ich nicht gerne am PC sitze zum Lernen, sondern lieber "was in der Hand habe")

    Gibt es jemanden der Erfahrungen gemacht hat? Natürlich quält mich die Angst, dass die Endspurtskripte nicht genug sind...!!




    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet!!




    Herzlichen Dank!



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.693
    Sind Endspurtskripte nicht ALLEX in Heften ausgedruckt? Ich hab zwei Endspurtskripte, die sind eigentlich relativ gründlich. Am Ende kommt da doch auch ganz gut ein paar Tausend Seiten raus, ich würde sagen, viel mehr kannst du eher nicht lernen.

    (Ich lerne sonst mit Amboss...habe zwar auch ganz gerne was in der Hand, aber die Vorteile von mboss haben dann doch überwogen ^^)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    07.03.2013
    Beiträge
    7
    Okay, was sind denn für dich die [B]Vorteile von Amboss?[/B

    Soweit ich weiß gibt es ja die "beliebtesten" Lernkarten in gedruckter Form- eventuell wäre das auch ne Option?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.693
    Hm, naja die Vorteile waren:
    Preis (Lehrbuch & Kreuzen im einen)
    Die Lernkarten werden immer korrigiert und sind deshalb auf dem neuesten Stand
    das Layout sprach mich an im Vergleich zu Endspurt - zu viel Text und viel zu bunt!
    Mir erscheint Ambss auch didaktisch besser durchdacht inkl. der Lern/Kreuzplan und mehr am Examen orientiert zu sein.
    Mit Tablett/Laptop kann man es sehr einfach überall mitnehmen.
    Gute Erfahrungen von älteren Semestern.

    Nachteile: Man ist schon an Laptop/Tablett gebunden. Manchmal fehlt mir etwas mehr Text. evtl wäre es besser aus einem anderen Medium zu lernen, als wo man kreuzt. Ich kenne aber viele, die erst mit Allex/Endspurt angefangen haben zu lernen und jetzt komplett auf Amboss umgestiegen sind.

    Die Top 120 habe ich auch gekauft, am Anfang noch daraus gelernt, jetzt bin ich so gewöhnt dass ich die nicht mehr brauche.

    Ob es alles auch stimmt kann erst etwas mehr als in einem Monat berichten.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    19.03.2015
    Beiträge
    30
    Der Allex ist zwar gut, aber an manchen Tagen ist das Seitenpensum einfach zu groß. Und das Rumblättern kostet mehr Zeit als man denkt...bei Amboss ist es ein Klick, und alles was du brauchst ist da.
    Mir waren auch die Bücher zum Rumschleppen zu schwer...bin nach ein paar Tagen von Allex auf Amboss umgestiegen, und es hat perfekt funktioniert.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020