teaser bild
Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 131
Forensuche

Thema: Lernaufwand

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.08.2015
    Beiträge
    18
    Ich studiere schon ein Fach auf der Uni... würde aber gerne "nebnbei" noch Pharamzie machen... Wie hoch würdet ihr den Lernaufwand einschätzen? Hoch? Weil glaub dann wäre es wahrshcienlich nicht schaffbar.. Wie läuft das auch vpr allem mit den Praktika ab? KAnn mir da jemand was erzählen? ( Also wie oft, wie lange usw. ) ... Würdet ihr das nebnbei noch machen an meiner Stelle oder es lieber lassen und sich ganz auf das andere Studium konzentrieren?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Farmer ;) Avatar von luckyluc
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Ort
    Schönwetterland
    Beiträge
    699
    Servus Samuel,
    das kannst leider vergessen. Pharmazie nur "nebenbei" ist unmöglich". In dem Studium kannst du dir deine Kurse pro Semester nicht selber zusammenstellen. Du bekommst einen festen Stundenplan, der dich 5 Tage die Woche ausplant. Morgens liegen in der Regel Vorlesungen, die man theoretisch ausfallen lassen könnte, aber ab Mittags /Nachmittag finden anwesenheitspflicht Praktika im Labor oder Seminare statt.
    Neben der reinen Anwesenheit in der Uni müssen wir echt viel lernen. Ich habe selten ein Wochenende komplett frei.
    Was studierst du denn für ein Fach?
    Let's fetz sprach der Frosch und sprang in den Ventilator



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Emotionaler Fliegenpilz Avatar von Minoo
    Mitglied seit
    24.01.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    847
    Moin,
    wie Lucky schon andeutet ist Pharmazie als Nebenfach praktisch wie auch theoretisch nicht möglich.
    Du kannst auf den Seiten der Hochschulen eigentlich unter den einzelnen Studiengänge direkt nachlesen, ob der Studiengang als Haupt- oder Nebenfach angeboten wird. Alle Staatsexamenstudiengänge kann man nur als Hauptfach studieren.
    Hast du sonst mal überlegt komplett zu Pharmazie zu wechseln?
    "Kunstwerke bleiben nur hängen, wenn sie aus dem Rahmen fallen"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.08.2015
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von luckyluc Beitrag anzeigen
    Servus Samuel,
    das kannst leider vergessen. Pharmazie nur "nebenbei" ist unmöglich". In dem Studium kannst du dir deine Kurse pro Semester nicht selber zusammenstellen. Du bekommst einen festen Stundenplan, der dich 5 Tage die Woche ausplant. Morgens liegen in der Regel Vorlesungen, die man theoretisch ausfallen lassen könnte, aber ab Mittags /Nachmittag finden anwesenheitspflicht Praktika im Labor oder Seminare statt.
    Neben der reinen Anwesenheit in der Uni müssen wir echt viel lernen. Ich habe selten ein Wochenende komplett frei.
    Was studierst du denn für ein Fach?

    Oh.. danke für die ausführliche Antwort. Nagut dann ist das nebnbei vermutlich nich tschaffbar! Trotzdem DANKE!



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.08.2015
    Beiträge
    18
    Also ich studiere momentan informatik.. aber ich überlege eben auf Medizin oder Pharmazie zu wechseln... Mich intressiert beides extreeeem.. und Informatik ist für mich so "unaufwändig", ohne jetzt eingebidlet zu klingen ;)

    Hmm .. schwer solche Entscheidungen..



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 27 1234511 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019