teaser bild
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910
Ergebnis 46 bis 50 von 50
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #46
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.11.2017
    Ort
    CZ
    Semester:
    5.
    Beiträge
    20
    Jo, dem kann ich mich anschließen. Ich wollte auch zuerst nach Prag, einfach weil man es kennt. Brünn sagte mir gar nichts, habe ich höchstens einmal im Biobuch gelesen (Mendel hat hier seine Erbsenexperimente gemacht). Leider, bzw. zum Glück, bin ich in Prag nicht angenommen worden und deshalb ist es Brünn geworden. Bin im Nachhinein darüber sehr glücklich.
    Und wenn wir schon beim Abraten sind: Bratislava soll auch kein Hit sein. Knapp die Hälfte die bei mir im Jahrgang auf Tschechisch studieren, sind Slovaken. Habe ein paar Freunde und sie mal gefragt wieso sie nicht in ihrer Hauptstadt studieren. Sie meinten der Unterricht sei altmodisch, die Gebäude ebenfalls alt und die Forschung auf keinem hohen Niveau. Das kann natürlich im englischsprachigen Studiengang vielleicht etwas anders sein, allerdings denke ich das nicht.

    Also wenn du schon einen Testtermin für Brünn hast, würde ich ihn an deiner Stelle einfach mitschreiben. Aussuchen und absagen kannst du später immernoch @tatsa . Kannst mir auch gern ne pn schreiben, wenn du mehr wissen willst.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #47
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.03.2020
    Beiträge
    8
    Bin tatsächlich jetzt sehr verunsichert.
    @MT_11
    Zitat Zitat von MT_11 Beitrag anzeigen
    Die Uni hat absolut übertriebene Anforderungen, bietet ihren Studenten aber im Gegenzug relativ wenig.
    Ich danke sehr für Deine Einschätztung. Aus deinen Posts habe ich den Eindruck gewonnen, du bist nicht wirklich auf dieser Uni glücklich. Bitte korrigiere mich wenn ich mich irre. Wenn ich so direkt fragen darf, wo liegt das Hauptproblem. Sind es die Profs, die Mentalität, die Unterrichtsqualität?
    Könntest Du bitte etwas ausführlicher dazu berichten.

    Meine Eltern unterstützen mich bei der Finanzierung des Studiums und dementsprechend sind bei der Wahl auch involviert. In gewisser Weise entscheide ich nicht zu 100% alleine.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #48
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.05.2020
    Beiträge
    5
    Ist hier jemand, der an der Fakultät in Pilsen studiert? Stellenweise lese ich heraus, dass diese Fakultät der Prager bevorzugt wird. Ich habe ein Zusage für Pilsen, lasse mich aber durch die Schilderungen hinsichtlich der Prager Fakultäten verunsichern, da es die gleiche Uni ist und ggf. ein gleicher "Anspruch" besteht? Über Erfahrungen bin ich sehr dankbar



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #49
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.10.2020
    Beiträge
    1
    Hi,
    Glückwunsch zum erhaltenen Studienplatz in Pilsen! Ich hätte noch ein paar Fragen dazu:
    - Hast du dich über eine Agentur (Medizin-in-europa etc.) oder eigenständig beworben?
    - Wie hast du dich auf den Aufnahmetest vorbereitet und wie viel Zeit hast du dafür investiert?

    LG



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #50
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.05.2017
    Beiträge
    16
    Zitat Zitat von tatsa Beitrag anzeigen
    Bin tatsächlich jetzt sehr verunsichert.
    @MT_11

    Ich danke sehr für Deine Einschätztung. Aus deinen Posts habe ich den Eindruck gewonnen, du bist nicht wirklich auf dieser Uni glücklich. Bitte korrigiere mich wenn ich mich irre. Wenn ich so direkt fragen darf, wo liegt das Hauptproblem. Sind es die Profs, die Mentalität, die Unterrichtsqualität?
    Könntest Du bitte etwas ausführlicher dazu berichten.

    Meine Eltern unterstützen mich bei der Finanzierung des Studiums und dementsprechend sind bei der Wahl auch involviert. In gewisser Weise entscheide ich nicht zu 100% alleine.

    Sorry für die späte Antwort, habe den Thread ein wenig aus den Augen verloren. Darf ich fragen für was du dich im Endeffekt entschieden hast?

    Auch wenn es vermutlich zu spät ist, beantworte ich deine Frage trotzdem mal, vielleicht kann es ja anderen in Zukunft helfen.
    Allgemein betrachtet bin ich ganz und gar nicht unglücklich an der Uni, das liegt aber eher daran das ich hier ein super Umfeld gefunden habe und Prag eine coole Stadt zum leben ist.
    Wenn wir aber vom akademischen sprechen, dann lässt sich das Studium an der Prager Universität ungefähr so zusammenfassen: Du kannst dich genauso gut 6 Jahre lang allein in dein Zimmer einsperren und dir Medizin aus Lehrbüchern reinprügeln. Man bekommt keinerlei hilfreiches Lernmaterial von der Uni gestellt und 90% der Vorlesungen und Seminare sind ebenfalls für den Eimer. Die Praxis kommt viel zu kurz. Es gibt keine Chance in 2 Jahren nach Deutschland zu wechseln (später nur mit harten Verlusten der Semesterzahl).

    Es gibt auch Probleme mit der Mentalität, da die international Studenten immer benachteiligt werden gegenüber den einheimischen. Außerdem gibt es absolut verrückte Profs in der Vorklinik, wo man sich schon oft wundern muss, wie solche Menschen überhaupt unterrichten dürfen. Ich kann mir aber gut Vorstellen, dass es diese Mentalitätsprobleme auch an vielen anderen Unis in Osteuropa gibt.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 678910

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021