teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.07.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    28
    Hallo zusammen!
    Ich wollte mal wissen, ob es hier im Forum noch jemanden gibt, der am Intensivkurs Chemie für Mediziner im März in Köln am RBZ teilnimmt!?
    Und falls es jemanden hier gibt, der an dem Kurs bereits teilgenommen hat, oder jemanden kennt, der teilgenommen hat, würden mich auch Erfahrungsberichte sehr interessieren!
    LG



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer Avatar von Migole
    Mitglied seit
    26.06.2015
    Ort
    Ruhrpott
    Semester:
    11
    Beiträge
    1.096
    Eine Freundin hat an dem Vorsemester teilgenommen und war besonders von der Chemiedozentin echt begeistert, wenn das die selbe ist.
    Sie meint allerdings auch dass die Kurse definitiv überteuert und für das Studium nicht nötig sind.
    Die meisten Unis bieten auch von sich aus Vorkurse an



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.868
    Und man schaffts auch ohne Vorkurs



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.07.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    28
    Mag sein. Aber ich hatte weder Chemie noch Physik in der Oberstufe. Und in Chemie sind meine Kenntnisse wirklich auf dem Nullstand, weil unser Lehrer in der Unterstufe uns nur Stühle hat schleppen lassen anstatt uns was beizubringen und ich kenne viele, die mit Chemie in Medizin mega die Probleme haben und deswegen das Semester wiederholen müssen
    Wenn die Dozentin tatsächlich so super sein sollte, dann bereue ich es überhaupt nicht, dafür Geld ausgegeben zu haben



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Migole
    Mitglied seit
    26.06.2015
    Ort
    Ruhrpott
    Semester:
    11
    Beiträge
    1.096
    Vorrausgesetzt das ist die selbe. Es kann ja genausogut irgendein Vollhansel sein
    Wenn du die Anmeldung sowieso nicht mehr rückgängig machen kannst, ist es jetzt natürlich auch egal, aber ich würde mich jederzeit lieber mit einem Schulbuch hinsetzen und 3,4 Wochen konzentriert lernen als an teuren Kursen teilzunehmen. Die Chemie im Medizinstudium ist definitiv erschreckend, wenn man komplett bei null anfangen muss, aber im Gegensatz zu anderen Chemiekursen auf Hochschulniveau wirklich machbar. Da erwartet idR keiner, dass du seitenlange Synthesen auswendig kannst oder ähnliches. Nach meinem Abi war ich auch fast komplett planlos, aber wenn man sich einfach mal ein paar Wochen mit verschiedenen (!) Bücher auf Anfängerniveau hinsetzt und fleißig Aufgaben übt, ist das wirklich wirklich auch so machbar und am Schluss merkt man dann, dass es doch gar nicht so schwer war wie vermutet.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook