teaser bild
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 23
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Emotionaler Fliegenpilz Avatar von Minoo
    Mitglied seit
    24.01.2014
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    847
    Zitat Zitat von Arrhythmie Beitrag anzeigen
    . Aber es gibt ja einige Studenten mit Kindern (weiß nicht wie das bei Pharmazie ist) - Schwanger sein im Studium geht wahrscheinlich aufgrund der Laborarbeit gar nicht ohne größeren Zeitverlust.
    die gibt es, aber das sind dann auch die Exoten im Studium. Du verlierst allein schon 1 Semester durch die Schwangerschaft, weil du nicht ins Labor darfst.
    Danach gleich wieder einzusteigen, wenn das Kind noch ganz frisch ist, halte ich nicht für möglich. Zumindest nur in abgespeckter Form.
    Leider musst du wissen, das ein Pharmaziestudium EXTREM verschult ist, was Vorziehen von Kursen oft nicht möglich macht oder nur unter großem Aufwand.
    Meiner Meinung nach, solltest du mind. bis nach dem 2. Examen mit dem Kinderkriegen warten. Mache es dir nicht unnötig schwer.
    "Kunstwerke bleiben nur hängen, wenn sie aus dem Rahmen fallen"



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    23.01.2014
    Beiträge
    611
    Zitat Zitat von Emiliana87 Beitrag anzeigen

    Nach der Sinologie Fortbildungen aus dem BWL-Bereich oder ein Fernstudium BWL in Teilzeit absolvieren, daneben bei Unternehmen den Fuß in die Tür kriegen. Der Vorteil eines BWL-Studiums wäre für mich die Möglichkeit, sich nach der entsprechenden Prüfung auch als Steuerberater selbstständig machen zu können (aber ka, ob mir das so gefallen würde).
    finde ich gar nicht unattraktiv. ist dir bwl so ein Dorn im auge oder die jobaussichten mit dieser Kombi zu unattrativ?
    du kannst mit einem bwl Studium natürlich extrem viel anfangen (fairer weise muss man dazu sagen, dass du auch gut sein musst, um dich von der masse anzuheben) das würdest du vielleicht aber schon mit deinem sinologie-Studium.

    wie lange suchst du denn jetzt schon nach Jobs? ist nicht jeder berufeinstieg schwer und verwirrend? oftmals muss man erstmal nur irgendwo anfangen, Erfahrungen sammeln und kommt dann erst seinem ziel paar schritte näher.
    geht vielen Pharmazeuten auch so, die nicht in die apotheke wollen, da sie es zu öde finden (75% verkauf und 25% pharmazie)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #13
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Mitglied seit
    28.04.2014
    Ort
    BaWü
    Semester:
    10. Semester
    Beiträge
    1.366
    Zitat Zitat von Minoo Beitrag anzeigen
    die gibt es, aber das sind dann auch die Exoten im Studium. Du verlierst allein schon 1 Semester durch die Schwangerschaft, weil du nicht ins Labor darfst.
    Danach gleich wieder einzusteigen, wenn das Kind noch ganz frisch ist, halte ich nicht für möglich. Zumindest nur in abgespeckter Form.
    Leider musst du wissen, das ein Pharmaziestudium EXTREM verschult ist, was Vorziehen von Kursen oft nicht möglich macht oder nur unter großem Aufwand.
    Meiner Meinung nach, solltest du mind. bis nach dem 2. Examen mit dem Kinderkriegen warten. Mache es dir nicht unnötig schwer.
    Ich bin Medizinerin

    Aber ja, klingt sinnvoll.
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."







    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #14
    Pillenfee Avatar von Phosphorsalzperle
    Mitglied seit
    20.01.2014
    Ort
    Hängematte
    Beiträge
    837
    Habe nicht ganz verstanden, ob du jetzt schon dein Sinologie-Studium abgeschlossen hast oder kurz davor stehst?
    Bedenke, dass du als Zweitstudium-Bewerber schlechtere Chancen hast einen Studienplatz zu bekommen. Für dich gilt nicht der übliche NC-Wert wie für die anderen Erstbewerber.
    Eine Freundin von mir hat aus dem Grund damals vor ihrem Pharmaziestudium extra nicht mehr ihren Bachelor in Ökotrophologie beendet. Sie hätte sonst wohl nicht so schnell den Platz für Pharmazie bekommen.
    Aufstehen, Krone richten, weiter machen!



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #15
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    05.07.2014
    Beiträge
    1.825
    In meinem Semester sind zwei, die vorher ihr Studium zur Physiotherapie (?) studiert haben und aber ohne Probleme reingekommen sind. Aber für Medizin als Zweitstudium ist auf jeden Fall nicht so einfach, Quereinstieg auch in seltesten Fällen möglich. Ich habe vor dem Stex mal die Dame im Prüfungsamt gefragt und sie sagte auch, dass sie bei uns kaum Scheine anerkennen und da sagte sie auch, dass sie jedem rät, sich als Ersti zu bewerben.
    Bei einigen klappt es ja, manchmal muss man eben Glück haben.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019