teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 23
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.01.2016
    Beiträge
    213
    Wann passiert das? Gleich am Anfang? Ich habe hier im Forum gelesen, dass es auch "mamas" Lerngruppen existieren, wo die meisten Vorlesungen vormittags stattfinden... Kann ich dann später tauschen? Gibt es für mich irgendwelche Nachteile, wenn ich in einer Gruppe lande, wo die Anderen halt nicht besonders lernwilig sind? Kann ich dann trotzdem noch andere Vorlesungen besuchen?



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    9.550
    Das ist alles an jeder Uni komplett unterschiedlich.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Randale und Hurra!
    Mitglied seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    4.710
    Primär bedeutet Gruppeneinteilung auch nur, dass man mit eben dieser Gruppe die Seminare/Praktika hat. Keiner zwingt einen, mit den Leuten aus der Gruppe auch zu lernen.
    In meiner Uni hat man auch für jedes Fach andere Gruppen und ist immer wieder mit neuen Leuten zusammen. Teilweise bedeutet Gruppe auch einfach nur, dass das ganze Semester in A und B unterteilt wird. Dann besteht eine Gruppe immer noch aus ~ 50 Leuten bei uns.

    An vielen Unis ist es so, dass Mütter ihre Gruppe wählen können bevor alle anderen zugeteilt werden. Dabei wird dann geschaut, dass die Termine der Gruppe eben gut zu den Betreuungszeiten passen.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    9.550
    Die Vorlesungen haben immer alle gemeinsam. Bei den Gruppeneinteilungen geht es um die Lehrveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht, also um die ganzen Praktika, Kurse, Seminare, etc. Bei uns sind (wie meines Wissens auch an vielen anderen Unis) die Vorlesungen fast immer vormittags und die Pflichtveranstaltungen fast immer nachmittags - was für Mütter, vermute ich mal, eigentlich umständlicher als umgekehrt ist.

    Bei uns funktioniert die Einteilung so ähnlich wie bei nie. Wir sind nicht in fixe Kohorten eingeteilt (worüber ich froh bin), sondern werden immer wieder neu zusammengewürfelt. Bei zeitgleichen Lehrveranstaltungen gibt es meist eigene Gruppen, bei Lehrveranstaltungen, die zu unterschiedlichen Zeiten angeboten werden, meist A oder B fürs ganze Semester, damit die Koordination mit den anderen Lehrveranstaltungen funktioniert. (Bzw. manchmal auch noch A-früh, A-spät, B-früh und B-spät.) Die Einteilung erfolgte bisher fast immer nach Los (oder mit der Möglichkeit der elektronischen Präferenzwahl), nur z.B. beim Präpkurs musste man sich selbst in Gruppen zusammenfinden. Man kann bei uns immer tauschen, sofern man einen Tauschpartner gefunden hat.

    Und mit wem man lernt, ist, wie von nie schon angesprochen, sowieso nochmal ein anderes Thema. Mit wenigen Ausnahmen hab ich meist alleine gelernt, finde ich am einfachsten



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2006
    Beiträge
    386
    Zitat Zitat von Dergenthiner Beitrag anzeigen
    Gibt es für mich irgendwelche Nachteile, wenn ich in einer Gruppe lande, wo die Anderen halt nicht besonders lernwilig sind?
    Was ist das für eine Unterstellung? Dein Studium hat noch nicht begonnen und Du stempelst schon andere als potentiell "nicht besonders lernwillig" ab. Ich hoffe Du triffst auf Deinesgleichen, die Dich als "Wartezeit" und so als wirklich "leistungsschwach" (Beweis Abiturnote und meist auch schlechter Test) vorverurteilen. Und bei den "Muttigruppen" haftet oft auch noch das Vorurteil an "zu blöd zum Verhüten" (Akademikerinnen bekommen Kinder spät bzw. oft auch nur eins und nachdem sie ihre Karriere etabliert haben). So fühlt es sich an, wenn man andere, wie Du oben gemacht hast, vorverurteilt. So machst Du Dir das zukünfige Studium sehr schwer.
    Geändert von fMRI (04.06.2016 um 13:41 Uhr)



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook