teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 20
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.07.2016
    Beiträge
    2
    Hallo,

    ich hab das Problem, dass ich Komblikationen mit meiner Hepatits B Impfung hatte, welches darin resultierte, dass die Impfung nun unvollständig ist (Einzelheiten erspar ich euch).
    In dem Krankenhaus in dem ich mich beworben habe meinten sie ich brauche die vollständige Impfung. Ist dies wirklich Pflicht und somit ein Grund mich als Praktikant abzulehnen (das wäre dann auch der einzige Grund in diesem Fall) oder reicht das für die Leitung des Krankenhauses nicht aus, um mich wirksam abzulehnen und ich kann weiterhin auf den Praktikumsplatz plädieren? Eine wirksame Impfung einfach nachzuholen ist leider ausgeschlossen.
    Bitte lasst das hier nicht zu einer Diskussion über Impfung Pro/Con ausarten, denn impfen ist eine persönliche Sache und jeder sollte eine komplett freie Entscheidung treffen, die von anderen akzeptiert werden muss, da es immernoch das Leben der Person ist und nicht das, der anderen.

    Danke schonmal!



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.07.2016
    Beiträge
    2
    Zitat Zitat von NoNameXx Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab das Problem, dass ich Komblikationen mit meiner Hepatits B Impfung hatte, welches darin resultierte, dass die Impfung nun unvollständig ist (Einzelheiten erspar ich euch).
    In dem Krankenhaus in dem ich mich beworben habe meinten sie ich brauche die vollständige Impfung. Ist dies wirklich Pflicht und somit ein Grund mich als Praktikant abzulehnen (das wäre dann auch der einzige Grund in diesem Fall) oder reicht das für die Leitung des Krankenhauses nicht aus, um mich wirksam abzulehnen und ich kann weiterhin auf den Praktikumsplatz plädieren? Eine wirksame Impfung einfach nachzuholen ist leider ausgeschlossen.
    Bitte lasst das hier nicht zu einer Diskussion über Impfung Pro/Con ausarten, denn impfen ist eine persönliche Sache und jeder sollte eine komplett freie Entscheidung treffen, die von anderen akzeptiert werden muss, da es immernoch das Leben der Person ist und nicht das, der anderen.

    Danke schonmal!
    Komplikationen meine ich natürlich. Entschuldigung.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  3. #3
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2008
    Semester:
    5. WBJ
    Beiträge
    6.533
    Fehlende Impfungen betreffen eben doch auch andere Personen, daher kann man darüber schon diskutieren. Es sei denn, du bist ein (geographischer) Einsiedler.

    Hast du mal deinen Titer bestimmen lassen? Vielleicht ist der hoch genug.
    Ansonsten kannst du nicht viel machen. Wenn das Krankenhaus es so haben will, hast du Pech gehabt. Deine Bewerbung kann auch ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.
    Hast du schon einen Vetrag unterschrieben oder gab es ein Merkblatt?

    Später darf der Arbeitgeber auch deinen Impfstatus erfahren und dich ggf. in andere Bereiche versetzen.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.08.2014
    Ort
    Mannheim-HD
    Semester:
    4
    Beiträge
    58
    Du darfst bestimmen ob du dich Impfel lässt. Das ist richtig. Aber im Zweifelsfall musst du dann eben mit den Konsequenzen leben und das ist eine davon.
    Die anderen müssen deinen Impfstatus nicht tolerieren, wenn du nicht geimpft bist, besonders in einer Situation wie Krankenhaus, wo sowohl grosse Gefahr für dich selbst als auch für andere besteht. Somit wirst du da nicht viel machen können. Die werden bestimmt keine Millionenklage von einem Patienten riskieren nur um einer Praktikantin ihr Praktikum zu ermöglichen.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.01.2016
    Beiträge
    213
    In meinem Krankenhaus fragt man nicht nach Impfungen.Dafür gibt es ja die Krankenversicherung falls was sein soll. Such dir ein anderes Krankenhaus. Hepatitis B ist sehr ansteckend im Vergleich z.B zu HIV-Virus. Man kann sich aber andere Sachen wegholen wie z.B.Hep.C, wo keine Impfung existiert. Immer sehr vorsichtig sein , auf gesunde Haut achten und Handschuhe öfter wecheln. Aus DDR-Zeiten gibt es genug Krankenhauspersonal mit Hepatiden , weil damals die Hygienevorschriften ganz anders waren.



    Kostenloses Seminar - 17.08. - Klarheit schaffen - Patientenverfügung - Jetzt anmelden
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook