teaser bild
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 24
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    22.10.2013
    Beiträge
    1.868
    Zitat Zitat von Sternchenhase Beitrag anzeigen
    Ich hatte auch den 5-tägigen Kurs von Medi-Learn, mir hat er geholfen, da ich sehr schlecht strukturiert war, aber notwenig sind diese Kurse keinesfalls! Ihr erfahrt dort auch keine Geheintipps, die nicht in den Büchern stehen.

    Im Nachhinein würde ich euch zu einer Anleitung zu den Untertests raten. Es gibt eine von MedGuru meines Wissens, ich persönlich finde die Neue vom Stark-Verlag besser.

    Dann braucht ihr noch Übungsmaterial. Von welchen Anbieter ist relativ schnuppe, aber Fritest ist sehr gut.
    Wozu ich aber definitiv raten kann, ist der online TMS-Kurs von t-med. Bei den Skills-Kursen kann man sich z.B. beim Konzentrationstest die Muster aussuchen und sich bis zu 3 Stück pro Tag neu generieren lassen. Ich finde diesen Kurs auch vom Preis-Leistungsverhältnis super.

    Ihr werdet weniger "lernen", als üben!
    Sicher sitzen müssen auch Kopfrechnen, Einheiten umrechnen usw.! Auch dafür lassen sich über Google oder so online Tools finden, die immer neue Übungsaufgaben generieren. Klingt banal, rettet euch aber Punkte.
    Die Anbieter schauen so viel voneinander ab, auch bei den Vorbereitungskursen, das macht meistens wirklich keinen Unterschied.



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.10.2020
    Beiträge
    2
    Hi, finde deine Vorschläge zur Vorbereitung des TMS Test sehr hilfreich und hätte noch gerne gewusst, was für eine Abi Note du hattest ... denn ich habe nur eine 1,9 Abi und frage mich nun , ob es eine super TMS auch für einen Platz in Heidelberg oder woanders reichen würde . Danke Dir und alles Gutes in Heidelberg
    😟



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.10.2020
    Beiträge
    2
    Hi, finde deine Vorschläge zur Vorbereitung des TMS Test sehr hilfreich und hätte noch gerne gewusst, was für eine Abi Note du hattest ... denn ich habe nur eine 1,9 Abi und frage mich nun , ob es eine super TMS auch für einen Platz in Heidelberg oder woanders reichen würde . Danke Dir und alles Gutes in Heidelberg



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  4. #19
    Registrierter Benutzer Avatar von EstivalArts
    Mitglied seit
    09.06.2020
    Ort
    Mannheim
    Semester:
    1
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von mvh Beitrag anzeigen
    Hi, finde deine Vorschläge zur Vorbereitung des TMS Test sehr hilfreich und hätte noch gerne gewusst, was für eine Abi Note du hattest ... denn ich habe nur eine 1,9 Abi und frage mich nun , ob es eine super TMS auch für einen Platz in Heidelberg oder woanders reichen würde . Danke Dir und alles Gutes in Heidelberg


    Hi, ich will dir ja nicht den Mut nehmen, aber ich habe mit einem Abitur von 1,8 und einem TMS mit 98%, Standartwert 118 keinen Platz in Heidelberg bekommen.
    Falls es dich interessiert, an folgenden Unis habe ich Zulassungsangebote bekommen (habe mich an allen verfügbaren Unis beworben):
    Mannheim, Augsburg, Ulm, Freiburg, Saarbrücken, Frankfurt, Aachen, Oldenburg, Duisburg-Essen, Bochum, Rostock, Kiel, Jena.
    Also mit einem sehr guten TMS bekommst du schon einen Platz, doch für Heidelberg müsstest du echt zu den allerbesten Teilnehmern des TMS gehören.
    Was ich noch zu Vorbereitungskursen sagen möchte: Das, was man da lernt, steht zum größten Teil auch in den Vorbereitungsmaterialien (MedGurus, TMS-Training von Stark etc.) drin. Man muss sich schon einiges selbst erarbeiten, aber dass muss man im Medizinstudium ja auch
    In meinen Augen macht ein Kurs evtl. Sinn, wenn man allgemein wenig Zeit hat (z.B. wegen Abitur, Ausbildung etc.), dann bekommt man innerhalb ein paar Tagen alles wichtige an Strategien eingetrichtert und kann dies dann auch aufs Lernen zuhause anwenden.
    Doch wenn man etwas mehr freie Zeit hat, kann man sich das alles selbst erarbeiten, 500€ sparen und trotzdem besteht die Möglichkeit, dass man ein Spitzenergebnis erzielen kann.

    Die MedGurus fand ich gut zum "reinkommen", wobei dort einige Aufgaben unter, andere wiederum über dem Testniveau waren.
    Am besten fand ich das TMS-Training von Stark sowie die dazugehörige Simulation. Die ist schon sehr nah am Testniveau dran (also schwieriger als die Stark-Simulation war der Test keineswegs). Wovon ich dir abraten möchte, wäre MedFreak- da sind viele Fehler drin, einige Texte/Aufgaben ergeben einfach keinen Sinn und sind irgendwie auch ganz anders vom Stil her, als im Test.
    Schreib mir gerne ne PN, wenn du noch was wissen willst



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
  5. #20
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.10.2020
    Beiträge
    9
    Ich fürchte leider auch, dass es für Heidelberg nicht reichen wird. Da müsstest du schon einer der Besten sein. Woanders könntest du aber mit einem guten Testergebnis reinkommen.

    Meine Cousine hat sich ebenfalls mit Vorbereitungskurs auf den Test vorbereitet und sagt immer, dass das die beste Entscheidung war. Was er gekostet hat weiß ich allerdings nicht mehr, aber bedenke, dass du diesen Test nur ein einziges Mal schreiben darfst - da will man doch alles geben. Geld kommt wieder, die Chance (sehr) gut abzuschneiden eben nicht.

    Alles Gute!



    NEU: MEDI-LEARN Notarztkurse 2021 - weitere Termine verfügbar - jetzt anmelden - Klick hier!
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2021