teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.05.2016
    Beiträge
    101
    Wie genau darf man sich eigentlich die Unterlagen vorstellen, die man am 23. September von HSS erhält. Angenommen, man erhält eine Zusage - dann muss man sich doch sicher noch direkt bei der Uni immatrikulieren? Bei Homburg habe ich beispielsweise den Immatrikulationsantrag unter http://www.uni-saarland.de/fileadmin...lation_neu.pdf gefunden. Komischerweise ist die Adresse uni-saarland.de/bewerberupload nicht zu erreichen, wo alle Dokumente inkl. Passfoto etc. hochgeladen werden sollen?!



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.05.2016
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von drfeelgood97 Beitrag anzeigen
    Wie genau darf man sich eigentlich die Unterlagen vorstellen, die man am 23. September von HSS erhält. Angenommen, man erhält eine Zusage - dann muss man sich doch sicher noch direkt bei der Uni immatrikulieren? Bei Homburg habe ich beispielsweise den Immatrikulationsantrag unter http://www.uni-saarland.de/fileadmin...lation_neu.pdf gefunden. Komischerweise ist die Adresse uni-saarland.de/bewerberupload nicht zu erreichen, wo alle Dokumente inkl. Passfoto etc. hochgeladen werden sollen?!
    Portal ist nun wieder zu erreichen... War wohl nur ein kurzer, techn. Fehler.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    9.550
    Selbstverständlich - ohne Einschreibung bist du kein Student der entsprechenden Uni. Wer sich nicht einschreibt, kann nicht studieren.

    Die Unterlagen von Hochschulstart sehen sehr simpel aus. Ich hätte mir da auch was "besondereres" erwartet Auf der ersten Seite stehen Fach, Uni und Quote, und dann, ganz diskret, "Hiermit erhalten Sie den oben genannten Studienplatz." gefolgt von etlichen rechtlichen Hinweisen. Auf der zweiten Seite steht dann Uni-spezifisch, wann man sich wo wie mit welchen Unterlagen einschreiben muss. Alle benötigten Dokumente sind ziemlich selbstverständlich, bis auf die Krankenversicherungsbescheinigung. Um die sollte man sich IMHO schon vorab kümmern.



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.05.2016
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von davo Beitrag anzeigen
    Auf der zweiten Seite steht dann Uni-spezifisch, wann man sich wo wie mit welchen Unterlagen einschreiben muss.
    Das wollte ich hören, vielen Dank.
    War halt nur unsicher, weil ich das Portal nicht erreichen konnte... ;)



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    28.02.2006
    Beiträge
    386
    Und einige Unis schicken den Glücklichen auch einen Pack mit Formularen zum Ausfüllen und der Info wann man wo erscheinen muss und welche Unterlagen man (eventuell beglaubigt) mitbringen muss. Die Unis wissen bereits vor den "Glücklichen", wer diese Info braucht -- teils kommt der Zauberbrief der Uni auch schon am Tag nach der Post von Hochschulstart. Einfach mal 2-3 Tage abwarten... Hier ist "sofort aktiv werden" nicht sehr produktiv. (Es ist einfacher/billiger, der Semesterkohorte Post zu schicken als Mitarbeiter*innen tagelang ans Telefon zu setzen... Die Unis machen das jedes Semester bzw. jedes Jahr.)



    Schnelltest Lernen - kostenlos für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook