teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    30.05.2016
    Beiträge
    47
    Ich überlege an dem MedAt 2018 für Medizin oder Zahnmedizin teilzunehmen.
    Finde beides sehr interessant.
    Wird denn bei der Aufnahme an einer Universität nur der Test begutachtet? Also der NC ist ja egal, aber zählt auch zB ein FSJ im Krankenhaus? Oder ein 4 monatiges Praktikum beim Zahnarzt? Dazu habe ich leider nichts gefunden, welche Auswahlkriterien die jeweiligen österreichischen Unis haben (präf. Innsbruck).

    und meine andere Frage:
    Finde ebenso interessant ein Vorbereitungsjahr an dem Mc Daniel College zu absolvieren. Allerdings möchte ich nicht in Budapest studieren, sondern nur das Vorbereitungsjahr machen. Wird das Vorbereitungsjahr auch an den deutschen/österreichischen Universitäten angerechnet? Genau so wie bei der Semmelweißuniversität? oder kennt ihr ein anderes Vorbereitungsjahr woanders?

    Ich würde mich über eine Antwort freuen, da ich zu beiden Themen nicht wirklich was gutes gefunden habe.
    Ganz liebe Grüße
    Lisa



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  2. #2
    the day after
    Mitglied seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503
    Warum dieses Vorbereitungsjahr, wenn du das woanders (siehe deine Frage von gestern) ohne Gebühren machen könntest?
    Warum überhaupt ein Vorbereitungsjahr? Sofern man im Studium mitlernt sollte das für einen deutschen Abiturienten gut machbar sein, auch ohne irgendwelche Vorbereitungsjahre.

    Zu Österreich gibt es viele Beiträge hier - einfach mal durchlesen.

    Was ist mit Riga, Polen, Tschechien, Rumänien und so?



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.12.2015
    Beiträge
    38
    Die staatlichen österreichischen Unis haben nur den MedAt als Auswahlkriterium, ein FSJ oder Praktikum bringt dir da leider nichts.

    Ein Vorbereitungsjahr wird dir an keiner staatlichen deutschen oder österreichischen Uni einen Bonus bringen, es hilft dir nur eventuell bei den Auswahltests(MedAt,HamNat,TMS). Diese Vorsemester sind meiner Meinung nach auch nicht besonders sinnvoll, ist eher was für Leute die das Geld sowieso über haben und zu faul sind sich selbst ein wenig zu bemühen. Du kannst genauso gut ein Jahr Biologie/Chemie/Biochemie etc. studieren und ein paar Medi-Vorlesungen besuchen, denke das bringt dir mindestens genauso viel und du sammelst eventuell sogar schon 1-2 Scheine die du dann später im Medizinstudium nicht machen musst.

    Grüße,
    Chris



    Periodensystem der Elemente - Poster von MEDI-LEARN gratis für dich - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021