+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo ihr! Ich habe einen Platz in München für das 1.fachsemester bekommen nach Wartezeit. Ich habe aber mein Physikum bereits in Ungarn abgelegt und es auch hier in dtl anrechnen lassen. Die Uni München meinte zu mir, man kann sich nur die Scheine anrechnen lassen, aber nicht hochgestuft werden. Das würde eine Wartezeit von 2 Jahren für mich bedeuten. Hat jemand Erfahrungen damit ? Soll ich die Uni wechseln um mich hochstufen zu lassen?



  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.07.2011
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    28
    Sorry wenn ich jetzt etwas doof frage, aber ich verstehe das nicht.

    Du hast in Ungarn ein ungarisches Physikum abgelegt und dieses Physikum ist von der deutschen Seite (Prüfungsamt, Regierungspräsidium, was weiss ich..) als äquivalent zum deutschen Physikum anerkannt worden und trotzdem hast Du dich auf das 1. FS Vorklinik beworben und das ging?

    Ich denke: Warum hast Du dich nicht ganz regulär auf das 1. klinische Semester an der Uni beworben? Weil ein anerkanntes Physikum wäre doch ein Physikum und damit die Vorlinik abgeschlossen?!? Wenn Du dich aber ganz normal über Hochschulstart beworben hast, dann denke ich, dass Du die Vorklinik normal absolvieren musst und nur Scheine anerkannt bekommst und ggf. Semester überspringen kannst (hier in HD haben Studenten mit entsprechender Vorbildung bspw. das 2. Semester häufig anerkannt bekommen und somit 1/2 Jahr Zeit gespart).

    Ich würde daher nochmal mit dem Regierungspräsidium sprechen und die Äquivalenz klären, sofern das nicht eindeutig klar ist und dann nochmal mit der Uni sprechen.

    Viele Grüße



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    69
    Zitat Zitat von AlexStudent Beitrag anzeigen
    Ich denke: Warum hast Du dich nicht ganz regulär auf das 1. klinische Semester an der Uni beworben? Weil ein anerkanntes Physikum wäre doch ein Physikum und damit die Vorlinik abgeschlossen?!?
    Dir ist bewusst, dass eine Anerkennung des Physikums aus dem Ausland keine Garantie für einen Studienplatz in DE ist?
    ElenaSii hat wohl die sichere Variante gewählt(Bewerbung per WZ), weil sie wohl schon mehrmals keinen Platz ins 5. Semester erhalten hat.



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Beiträge
    2
    Ich habe sowohl meine Bewerbungen für das 1. vorklinische Semester abgegeben über Hochschulstart wie auch Bewerbungen für das 5.semester(an allen Unis). Es gibt Unis, die einen auch hochstufen und nach meiner langen Wartezeit möchte ich jede Chance nutzen. Schade nur, dass ich jetzt ausgerechnet München bekommen habe und die eben nicht hochstufen. Klar, mein Physikum ist hier voll anerkannt und auch München würde mir ja alle Scheine anerkennen. Aber Anerkennung und Hochstufung sind eben 2 paar Schuhe. Blöd ist auch, dass die Ergebnisse der Bewerbungen ins 5.sem. erst nach Ablauf der Immatrikulationszeit (mit anschließenden 4 Wochen in denen man sie rückgängig machen kann) rauskommen. Es könnte ja durchaus auch sein, dass ich da regulär fürs 5. einen Platz bekomme.



MEDI-LEARN bei Facebook