teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von Philip_MHH
    Mitglied seit
    03.03.2011
    Ort
    Niedersächsische Provinz
    Semester:
    Geschafft
    Beiträge
    699

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    was für kosten hast du denn für die Facharztausbildung gehabt?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Semester:
    13
    Beiträge
    7
    Habe Psych. gemacht, und Supervisionen, Curricula,Seminare und Selbsterfahrung gemacht. Es wurde von damaligen Arbeitgebern nicht übernommen.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #13
    ist ach so unsensibel
    Mitglied seit
    18.10.2007
    Ort
    unterm Bett
    Semester:
    altes Häschen
    Beiträge
    1.866
    Alleinerziehend und Steuerklasse 1? Solltest Du in 2 ändern, falls die Bedingungen erfüllt sind. Bleibt schon mal deutlich mehr netto übrig.
    Es kommt sehr darauf an, wo und wie man wohnt. Bei mir machen Miete (nette Wohnung, aber sicher kein Luxus), monatliche Ausgaben für Kinderbetreuung, Haushaltshilfe, alltägliche Notwendigkeiten wie Nahrung, Kleider (Kinderklamotten kaufe ich meist bei H&M, Tschibo und Konsorten), Schuhe, alle möglichen Kindersachen, notwendige Versicherungen, Mobiltelefonverträge, Fahrzeugkosten (gebraucht, nicht übermäßig teuer) ets. locker mal 3000 € aus. Da hab ich mir noch nichts geleistet, weder Restaurant noch Kinobesuch, von Urlaub und Ähnlichem ganz zu schweigen.
    Wäre ich irgendwo auf dem Land, hätte ich vermutlich ein eigenes Haus, den Kredit zu mindestens 2/3 getilgt, zwei Autos, und trotzdem geringere Ausgaben.
    "Du willst etwas verbessern? Wieso? Das haben wir schon immer so gemacht!"



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #14
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Semester:
    13
    Beiträge
    7
    Bei mir sind die Aus- und Abgaben ebenfalls recht hoch, ohne großen Luxus. Ich habe mich hinsichtlich des Grundgehalts verkalkuliert und muss später mehr arbeiten. Die 5 Tage Woche allein würde 1000 Euro brutto mehr einbringen. Die Elternzeit erlaubt aber nur eine 30 Stunden Woche, was das rasche Aufstocken verzögert.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021