teaser bild
Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 53
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.428
    Hm, bisher hab ich nur was von "formlosem Antrag" an den Arbeitgeber gelesen. Man muss die Geburtsurkunde vorlegen??
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



  2. #17
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.372
    Ich glaube, ihr redet aneinander vorbei
    Das eine ist die Beantragung der Elternzeit beim Arbeitgeber. Die muss 7 Wochen im Vorraus erfolgen und dafür reicht ein formloses Anschreiben. Das andere ist die Beantragung von Elterngeld, die kann man erst mit der offiziellen Geburtsurkunde vervollständigen und dann einreichen.



  3. #18
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.800
    Bei mir war der Elternzeitantrag so ein Formular der Klinik mit Durchschlag, da sollte auch die Geburtsurkunde mit. Aber das handhaben die AG evt unterschiedlich. Bekam ich automatisch von der Personalabteilung zugeschickt. Beim Elterngeld hat man noch länger Zeit, 3 Monate? So lang wird es maximal rückwirkend ausbezahlt.



  4. #19
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.428
    Jo. Aber 3 Monate gar kein Geld und mein Konto wär sicherlich dick im Minus
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



  5. #20
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    10.01.2009
    Beiträge
    2.800
    Echt jetzt? Als Double-income-No-Kids-Paar mit Arztgehalt muss man doch Reserven haben, hatte ich als Single mit assistenzgehalt ja schon. Da wären drei Monate definitiv ein überbrückbarer Zeitraum.
    Sorry für die indiskrete Frage, aber wofür kriegst du denn so viel Geld ausgegeben?



Seite 4 von 11 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019