teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    04.11.2016
    Beiträge
    8

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo
    Ist es in Medizin möglich, sich für irgendeinen anderen Studiengang einzuschreiben, jedoch dann die Veranstaltungen für Medizin zu besuchen und sich für die Medizinklausuren anzumelden? Also so, dass wenn jemand später abspringt, ich den Studienplatz bekomme, quasi als eine Art Quereinstieg, da ich ja schon alle Klausuren, Scheine und Prüfungen habe?
    Die Studienberatung hat da sowas angedeutet, jedoch für Psychologie. Daher wollte ich mal fragen, ob jemand von euch etwas darüber weiß. Denn im Internet finde ich nichts dazu.

    Liebe Grüße



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    20.08.2015
    Ort
    Riga
    Beiträge
    381
    Das dürfte fast unmöglich sein aus verschiedenen Gründen.
    Es sind ja nicht alle Veranstaltungen einfach nur VL, sondern Praktika, Seminare etc. Da würde jemand Fremdes teils bestimmt auffallen und da es ja auch Testate gibt, sieht man, wenn jemand nicht für den Studiengang eingeschrieben ist.
    Zum Quereinstieg, die Uni muss freie Plätze in Nachrückverfahren vergeben oder dann an Bewerber ins höhere Fachsemester. Da werden Quereinsteiger fast immer benachteiligt vor Bewerbern aus dem gleichen Studiengang. Und unter der Hand passiert da gar nichts, das wäre ein gefundenes Fressen für Klagen.
    "Dum spiro, spero"
    Cicero



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.10.2016
    Beiträge
    119
    Nein, das geht nicht so einfach in Medizin. Du kannst weder Klausuren mitschreiben, noch an irgendeinem Seminar "einfach mitmachen". Vor allem nicht in den Praktika, in denen es eben nur begrenzte Mikroskope, Apparaturen etc. gibt. Du kannst dir vorstellen, dass die Studienplätze nicht aufgrund der Größe des Vorlesungsraum limitiert sind, sondern aufgrund anderer Ressourcen, die in der Realität eben nur für X Studenten bereitstehen.



    Cartoonkalender 2018 - Ein neues Jahr voller frischer Cartoons - Jetzt bestellen - klick hier

MEDI-LEARN bei Facebook