teaser bild
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    13.01.2018
    Beiträge
    10

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Moin zusammen,

    verstehe ich das richtig, dass es auf die jeweilige neue Uni ankommt, ob Prüfungsversuche der alten Uni angerechnet werden?

    So heißt es etwa in der Prüfungsordnung der Uni Gießen
    Studierende, die die Hochschule gewechselt haben, sind bei der Einschreibung verpflichtet, Fehlversuche an anderen Hochschulen anzugeben. Diese Fehlversuche werden wie Fehlversuche am Fachbereich Medizin der Justus-Liebig-Universität bewertet.
    https://tinyurl.com/unigiessenmedizin

    Hingegen findet sich in der Studienordnung der Uni Ulm
    https://tinyurl.com/uniulmmedizin
    keine Regelung zu Fehlversuchen an anderen Hochschulen.
    Demnach dürften solche auch nicht angerechnet werden.

    Würdet ihr mir zustimmen?



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]
  2. #2
    mittendrin
    Mitglied seit
    05.09.2004
    Ort
    Knochenmühle
    Semester:
    4. WBJ
    Beiträge
    1.677
    Ist von Uni zu Uni unterschiedlich. In Magdeburg musste man damals unterschreiben, dass man nirgendwo den letzten Prüfungstermin vergeigt hatte und hat dann ganz normal alle Prüfungsversuche bekommen, die auch die anderen Studenten hatten.
    Miss you Mum



    Hammer: Jetzt auch mit Amboss - Die MEDI-LEARN Skriptenreihe - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018