teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    25.01.2018
    Beiträge
    1


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Hallo Leute,

    wie ihr schon im Titel gesehen habt, habe ich eine ungewöhnliche und wichtige Frage.
    Ich bin momentan auf der Suche nach einer Stelle in der Neurologie und habe schon einige Vorstellungsgespräche.
    Mich interessiert am meisten, was passiert beim Betriebsarzt, wenn ich eingestellt würde.
    Wie Impfstatus kontrolliert wird? Habe ich Chance zu arbeiten?

    Also ich bin Hep. B-Träger, Viruslast 220, keine erhöhte Leberwerte, keine Symptome.
    Jetzt brauche ich wirklich Hilfe, damit ich eine richtige Entscheidung treffen kann.

    Ich würde mich auf eure ausführliche Antworte sehr freuen.
    Vielen Dank im Voraus.



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.06.2008
    Ort
    Wunderland
    Semester:
    fertig! :)
    Beiträge
    86
    Im PJ-Unterricht der Krankenhaushygiene wurde uns zumindest erzählt, dass das kein Problem sei.
    Vielleicht mal beim Marburger Bund nachfragen?
    Und den Betriebsarzt trifft man ja meist nach Arbeitsbeginn...



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    10.06.2008
    Ort
    Wunderland
    Semester:
    fertig! :)
    Beiträge
    86
    ...übrigens: bei mir wurde bisher immer der Hep B-Titer erhoben, ich denke das ist Standard.



    Kostenlos Clubmitglied werden und Geschenk sichern - Werde Mitglied im MEDI-LEARN Club und nutze viele Vorteile - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook