teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    17.02.2018
    Beiträge
    4


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Hallo liebe Forumsmitgliedersmiling
    ich bin zur Zeit ziemlich am Grübeln und würde mich über Ratschläge und Anregungen sehr freuen.(ja klar letztendlich werde ich entscheiden)

    Also...
    Ich studieren seit einem Semester Medizin und habe dies auch gut abgeschlossen.
    Nach dem Abi habe ich mir sehr viele Gedanken gemacht was ich denn studieren möchte und bin dann auf Medizin gekommen. V.a möchte ich mit Menschen arbeiten (mag Patientenkontakt) und schätze die Sinnhaftigkeit des Berufs. Außerdem begeistern mich Naturwissenschaften und die guten Jobchancen. Bisher gefällt mir das Studium auch ABER ich bin ständig geplagt mit der Frage ob ich denn auch in Zukunft mit dem Arztberuf glücklich wäre, weil ich den klassischen Weg nicht so attraktiv finde. Mein Problem: ich habe ziemlich Angst vor Spritzen und Co und frage mich wie ich mich jemals überwinden soll. (ZVk, Viggo...omg) lacht mich jetzt nicht aus das ist gar nicht cool!!!!
    klar habe ich darüber auch schon VOR dem Studienstart nachgedacht aber nach dem ersten Praktikum und so manchen Storys hab ich absolut keine Ahnung mehr...wird das?
    im KH als Chirurg!!!, Internist arbeiten kommt nicht in Frage....eher kleine Gebiete aber lernen sollte man ja schon alles.

    Ist das Studium für mich denn dann überhaupt sinnvoll...es ist jetzt nicht mein Traum und ich kann mir auch Alternativen vorstellen wenn ich nur mit Überzeugung dabeiwäre und ohne ständige Angst. Ich will nur nicht in der Famulatur oder im Pj merken dass ich nichts machen kann.....
    ???????

    Sorry für den langen Text...

    Grüße und danke an diejenigen die mir helfen wollen....



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    29.142
    Hallo Mi@!

    Bitte nicht in allen Unterforen den gleichen Beitrag posten. Einmal reicht!

    Gruß
    Feuerblick
    MediLearn-Moderatorin
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2018
    Beiträge
    5
    Ich halte mich mal kurz: Wieso seinen Traum aufgeben, anstatt das kleine Spritzen Problem zu beheben?
    Gehe zu einem Therapeuten, Phobien kann man behandeln Überleg dir mal wie sehr du es bereuen würdest das alles aufgegeben zu haben ohne alles versucht zu haben.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    31.05.2017
    Beiträge
    6
    Hallo,

    ich habe auch Angst vor Spritzen und ich persönlich könnte es mir nicht vorstellen Ärztin zu werden. Falls du deine Angst unter Kontrolle bekommen kannst, würde mich das für dich freuen.

    LG Marie



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2018