Zitat Zitat von mainzer Beitrag anzeigen
Der steht ja nachts auch nicht auf :-P
Statistik und so. Habe aber keine Ahnung, was die da zählen (werden nicht im PC erfaßt oder so). Gefühlt haben wir mehr PDKs. Ich hätte das Doppelte geschätzt.

Ich habe ein einziges Mal eine PDK-Anlage abgelehnt, das war nachts im Dienst um ca. 3 Uhr. Patientin Flüchtling aus Eritrea, sagte keinen Ton und schien auch keine starken Schmerzen zu haben. Kommunikation war wirklich NULL möglich, sie hat gar nichts verstanden. Es gab einen zugehörigen Mann, der aber vor der Aufklärung das Haus verließ und auch nur ein paar Brocken Englisch konnte. Er war telefonisch zu erreichen, weigerte sich aber zum Übersetzen zurückzukommen. Ich unternahm einen Versuch, die Aufklärung über Telefon zu machen - aber eben keinerlei Kontrolle, was der Mann der Schwangeren da überhaupt erzählte. Als er mich dann mitten im Gespräch fragte, ob ich "machen könne, daß seine Frau nicht mehr schwanger wird", habe ich die Aktion abgebrochen. Das war für mich unkalkulierbares Risiko bei einer Frau, die mich nicht versteht und augenscheinlich nur wenig Schmerzen hatte.

Wer überhaupt auf die Idee kam, der nen PDK anzubieten, war mir schleierhaft.