teaser bild
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 47
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.10.2012
    Beiträge
    2

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich habe mich an Tag1 ja extrem über die verknüpften Fragen geärgert, da man ja wenn man eine Frage falsch hat dementsprechend Folgefehler macht bei den weiteren Fragen.

    Ist sowas rechtlich überhaupt erlaubt? Oder kann man die guten Gewissens anfechten und wie würdet ihr das machen?

    LG



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  2. #2
    ECHOnaut
    Mitglied seit
    11.08.2007
    Ort
    SC2000
    Beiträge
    9.045
    Die wurden doch angekündigt und stehen auch im Infoheft des IMPP.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.10.2012
    Beiträge
    2
    Ja, aber dass es angekündigt wurde, heißt ja nicht gleich auch, dass solche Fragen erlaubt sind...
    Weiß ja nicht was ein Anwalt dazu sagen würde, der sich darauf spezialisiert hat.
    Finde es einfach nicht fair, dass wegen einem Fehler gleich 3 Punkte verloren sind.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  4. #4
    schmierig Avatar von Gesocks
    Mitglied seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.111
    Warum sollte es nicht erlaubt sein? "Unfair" braucht eine Argumentationsbasis.
    Anfechten wird selbstverständlich nicht erfolgreich sein - die Spielregeln wurden nicht verletzt sondern verändert.



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.01.2018
    Beiträge
    804
    Meinst du denn die Folgefragen, z.B. bei Pityriasis rosea, wo man wissen musste (1. Frage), was das ist, damit man beantworten kann, wie man das behandelt (2. Frage) bzw. diagnostiziert (3. Frage)? Wüsste nicht, warum das nicht "erlaubt" wäre... Letztendlich gab es ähnliche Fragen bisher, wo man, wenn man das Oberthema nicht konnte, locker 4-5 Fragen nicht beantworten konnte. Bei uns war es zum Glück nur um die 3 Fragen, oder?

    Zitat Zitat von Ann-Kathrin1994 Beitrag anzeigen
    Finde es einfach nicht fair, dass wegen einem Fehler gleich 3 Punkte verloren sind.
    Na ja, "ein" Fehler ist das nicht. Kann mir nicht vorstellen, dass man die (Blick-)Diagnose falsch hat, aber dann prinzipiell wüsste, wie man das Krankheitsbild behandelt. Theoretisch ist es möglich, aber irgendwie unlogisch, oder?


    PS: Ich habe gar nicht mitbekommen, dass dieser Fragentyp angekündigt war? Jedenfalls waren es aber auch überwiegend recht dankbare Fragen... Wenn du etwas anfechten möchtest, dann lieber die Fragen unserer Liste hier im Forum, da gibt es nämlich zahlreiche, die nicht okay waren. Da bestehen zumindest recht gute Chancen.
    Geändert von escitalopram (19.04.2018 um 16:48 Uhr)



    Dein starker Partner im Studium: Marburger Bund - Entdecke Deine Vorteile - [Klick hier]
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020