teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Klinikwahrheiten - Bewertung einsehen

Mutterhaus der Borromaerinnen Trier - Anästhesiologie - Trier

Nr. der Bewertung:9051-270 (Hits: 2040)
Autornickname:A Hilgenstock (Private Nachricht senden)
Klinik:Mutterhaus der Borromaerinnen Trier
Stadt:54290 Trier
Fachrichtung:Anästhesiologie
Tätigkeit:Assistenzarzt
Zeitpunkt:2005
Chefarzt:Oliver Kunitz
Bundesland:D-Rheinland-Pfalz
Note Arbeitsklima:2 - gut
Kommentar Arbeitsklima:Das Team ist recht gemischt zwischen jung und alt, erfahren und neu in der Anästhesie
Der Umgang mit den Oberärzten und Chef ist sehr angenehm, man muss keine Angst davor haben, jemanden zu fragen oder einen Fehler zu machen.
Der Umgang der Assistenten untereinander ist meist freundschaftlich.
Note Weiterbildungsangebot:2 - gut
Kommentar Weiterbildungsangebot:Volle Weiterbildung in der Anästhesie. Zwar gibt es immer wieder Diskussionen, gerade bei den Sachen, die nicht so häufig sind und die aber jeder für den Facharzt braucht.
Indgesamt leiden auch wir ein bisschen darunter, dass alles immer schneller gehen muss. Insgesamt geht es uns aber im Vergleich zu denmeisten anderen richtig gut. Wir schreiben unsere Narkosen nicht auf, wir mchen sie !
Note Forschung:5 - mangelhaft
Kommentar Forschung:Praktisch keine, von gelegentlichen klinischen Studien abgesehen, von denen die meisten eher genervt sind
Note Zeit:3 - befriedigend
Kommentar Zeit:38,5 Stundenwoche laut Tarif. Effektiv eine 40 Stunden Woche mit AZV - Tagen (3 pro Quartal)
Es gibt eine elektronische Zeiterfassung, so dass Überstunden nicht verloren gehen. Diese könne als Freizeitausgleich oder als Auszahlung wahrgenommen werden.
Tatsächlich beginnt man morgens um halb acht und arbeitet bis ca 17.00
Kommentar Bezahlung:Plus Poolbeteiligung
250 Euro pro Jahr für Fortbildung
Note Karriere:3 - befriedigend
Kommentar Karriere:Insegsamt schwierig.
Vom PJ zum Assistenten geht schnell.
Oberärzte werden meist von außen geholt
Note Ausbildung:2 - gut
Kommentar Ausbildung:Es erfolgt eine Einarbeitung über einen \\
Kommentar Betreuung:Man findet innerhalb der Abteilung schnell Anschluss. Für Fragen stellen sich alle schnell zur Verfügung. Man kann sich natürlich auch an seinen \\
Gesamtnote:2 - gut
Abschließender Kommentar:Insgesamt für jemanden der Anästhesie machen möchte, eine sehr gute Wahl.
Klar gibt es auch hier Dinge, die nicht optimal laufen, aber unterm Strich kann man keine vile bessere Stelle bekommen


Redaktioneller Tipp


Wie werde ich eigentlich Facharzt für Anästhesiologie?

Wie werde ich eigentlich Facharzt für Anästhesiologie? Auf dem Weg zum Facharzt für Anästhesiologie stellen sich viele Fragen im Hinblick auf die Anforderungen, die sich aus der Weiterbildungsordnung ergeben. Welche Pflichtfächer muss ich belegen? Wie lange dauert die Weiterbildung?

Im Interaktiven Weiterbildungsplaner der Deutschen Ärzte-Versicherung finden sich die Anforderungen auf dem Weg zum Facharzt für Anästhesiologie in übersichtlicher Form dargestellt, so dass ihr den Weiterbildungsweg gut durchdacht und mit hinreichender Übersicht bis hin zum großen Ziel der Facharztprüfung durchlaufen könnt.

[klick hier zum Weiterbildungsplaner]

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2018