teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Prüfungsprotokolle - 3. Abschnitt

Prüfer : Absolut machbar
Uni : Jena
Fach : Allgemeinmedizin

Das folgende Prüfungsprotokoll wurde von einem Studenten
bei uns in die Datenbank eingetragen:


Die Prüfung fand am 18.11.2020 in der LÄK Jena statt, pünktlicher Beginn (war auch der erste). Mit Abstand, ständiger Mundschutzpflicht. Hätte allerdings auch etwas trinken können, aber das hätte mich überfordert. Faire, kollegiale Atmosphäre mit 2 Fragerunden, von denen die erste die ausführlichere war.
Jeder der drei Prüfer (Namen leider nicht mehr bekannt) mit je einem Fall. Einstieg mit DMP, welche ich so kenne und Allgemeines. Dann speziell DMP Diabetes mellitus mit Folgeerkrankungen und DMP-Organisation.
Dann ein Fall "junge Frau mit Herzklopfen", Differenzialdiagnosen, schrittweises Vorgehen. Ruhe-EKG, Laborbefunde. Ursächlich war eine manifeste Hyperthyreose aufgrund Hashimoto-Thyreoiditis. Diagnostik, Therapie, Verlauf.
Dritter Kasus COPD Gold IV, Lungenfunktion grob auswerten. Therapie Hospitalisation leider nicht mehr vermeidbar. LABA, LAMA, ICS, Steroide oral und O2-Langzeittherapie, Prognose ungünstig.
In den kurzen Runden ging es um Blickdiagnose bei jungen Amphetaminabhängigen - da war kariöser Zahnstatus gewünscht als Antwort. Konnte ich nur bedingt bestätigen, als Diagnostik meiner Meinung nach nicht brauchbar. Voraussetzungen Opiatsubstitution (u.a. 2 Jahre opiatabh.). Differenzialdiag. Akutes Abdomen (Divertikulitis nicht vergessen). Impfausweis lesen und Impfstatus komplettieren.
Alles in allem knapp 40 min, nicht schwer. Drücke allen Nachfolgern die Daumen, gerade in diesen Zeiten!!

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2021