Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Physikum

Das Physikum (Zahnärztliche Vorprüfung) ist eine praktisch-mündliche Prüfung und findet zweimal im Jahr in der vorlesungsfreien Zeit an zehn aufeinander folgenden Werktagen statt, davon sieben Tage in dem Gebiet Zahnersatzkunde und je einen Tag in Anatomie, Physiologie und Biochemie. Im praktischen Teil muss der Student im Fach Zahnersatzkunde  Kunststoffzähne präparieren sowie festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz wie z.B. Krone, Brücke, Totalprothese  oder eine Knirscherschiene herstellen. In den mündlichen Prüfungen wird man – ähnlich dem Vorphysikum – zumeist in kleinen Gruppen geprüft, wobei durchaus bis zu einer Stunde oder länger pro Person geprüft wird.

Unter Zahnmedizinstudenten wird das Physikum als schwierigste Prüfung des gesamten Studiums angesehen. Eine Vorbereitungszeit von minimal drei Monaten ist hier als normal anzusehen.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera