Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Grill-Saison geht weiter

Der aktuelle Trend bietet nicht nur genug Vorlagen für schlechte Wortspiele (siehe Überschrift), sondern auch für schlechten Geschmack. Die „Grillz“ sind das Styling-Accessoire der Stunde – für Männer und Frauen.

Nachdem der Zahnarzt einen Abdruck von der Zahnreihe genommen hat, wird ein Grill aus Silber, Platin oder Gold hergestellt und angepasst. Je nach verwendetem Material und Einsatz z.B. von Brillianten kostet eine solche Schiene bis zu mehreren Tausend Dollar — und eignet sich somit prima als Statussymbol.

Zunächst schmückten nur amerikanische Gangster-Rapper ihre Kauleisten mit den Metallschienen — mittlerweile glitzert und glänzt es auch immer häufiger aus Mädchen-Mündern. Katy Perry präsentierte kürzlich auf den VMAs ihre Grillz und steht damit in der Tradition von Madonna und Rihanna, deren Grill sogar die Form eines AK 47 – Sturmgewehrs hat. Ihr Zahntechniker hatte sicher Spaß an der nicht alltäglichen Aufgabe.

 

By Bradley G. (Sales Manager Brad and Paul Wall) [CC-BY-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Bisher gibt es übrigens keine Studien, die belegen, dass Grillz den Zähnen schaden. Allerdings können sich unter den Schienen Bakterien sammeln und was das zur Folge hat, dürfte dir als Zahnmediziner bekannt sein.

Falls du dir für dein nächstes Rap-Video/mündliche Prüfung/Besuch bei den Schwiegereltern noch Grillz zulegen möchtest, wirst du z.B. hier fündig 😉 .

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera