Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Fachzahnarzt für Öffentliches Gesundheitswesen

Mit ungefähr fünfhundert Zahnärzten, die im Öffentlichen Gesundheitswesen arbeiten, stellen diese Fachzahnärzte nur eine kleine Gruppe dar.
Sie nehmen oft eine leitende Stellung in Behörden ein, ermitteln und überwachen dabei den Mundgesundheitszustand bestimmter Bevölkerungsteile. Gesundheitsgefahren soll dieser Fachzahnarzt erkennen und beurteilen; letztlich soll die Gesundheit der Bevölkerung durch sein Wirken gefördert werden.

Die Weiterbildung dauert drei Jahre, unterteilt in 15 Monate Tätigkeit in der Praxis eines niedergelassenen Zahnarztes, 12 Monate Arbeit in einer Einrichtung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes und weitere 5 Monate in einer Weiterbildungsstätte oder Praxis. Nach Prüfung und Verfassen einer Hausarbeit darfst du dann den Titel Fachzahnarzt für das Öffentliche Gesundheitswesen führen.

Detaillierte Informationen findest du in der Weiterbildungsordnung. An der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf werden Fachzahnärzte ausgebildet. Organisiert ist diese Berufsgruppe im Bundesverband der Zahnärzte des öffentlichen Gesundheitswesens.

 

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera