Abenteuer Zahnmedizin

Beta-Version des MEDI-LEARN Bereiches für Studienbewerber, Zahnmedizinstudenten und junge Zahnärzte

Brexit trifft auch in Großbritannien tätige Zahnärzte aus der EU

Gekommen waren viele Zahnärzte (55% der Befragten), um in Großbritannien zu arbeiten, denn nach eigenen Angaben konnten sie dort deutlich mehr verdienen, als im restlichen Europa. Zudem konnten Dreiviertel der Zahnärzte innerhalb von 3 Monaten einen Job finden, da Zahnärztemangel vorherrschte.

Doch auch hier wirft das Referendum dunkle Schatten voraus, denn er drohenden Brexit habe vielen eingewanderte nicht Zahnärzten die Aussicht auf eine sichere Zukunft genommen, so die britische Kammer in der Auswertung ihrer kürzlich veröffentlichten Umfrage. Fast ein Drittel der EU-ausländischen Zahnärzte erwägt, in den nächsten Jahren, dem Land den Rücken zu kehren. Über 50% sogar innerhalb der nächsten 2 Jahre.

8 von 10 Befragten gaben an, dass die unklaren Regelungen für EU-Bürger, die im Vereinigten Königreich arbeiten und leben, Hauptgrund für die Entscheidung sei. Knapp 27% gaben familiäre Motive an, ein weiteres Viertel nennt die Arbeitsbedingungen der Branche und den schlechten Zustand der Zahnmedizin in Großbritannien als Grund.
40% befürchten negative Folgen des Brexits für ihren Arbeitsplatz und über die Hälfte mit schädlichen Konsequenzen für die Zahnmedizin. 60% fürchten gar die Auswirkungen auf das Gesundheitswesen allgemein. Drei aus vier befürchten eine Verschärfung des Problems bei der Rekrutierung von Zahnärzten und 8 von 10 bei der Rekrutierung medizinischen Personals allgemein.

Als Folge des zu befürchtenden NHS-Zahnärztemangels wird es schwierig werden Zugang zu Zahnbehandlungen im NHS zu bekommen. Zudem sind lange Wartezeiten zu erwarten.

Ein daraus resultierender Mangel an NHS-Zahnärzten, heißt es, werde auch dazu führen, dass immer mehr Patienten Probleme haben, einen Zugang zu Zahnbehandlungen im NHS zu bekommen und lange Wartelisten für Termine in Kauf nehmen müssen. 

Wann der Brexit kommt, steht zwar noch in den Sternen, aber dass GB sich etwa so einfallen lassen muss, um das Land weiterhin für Zahnärzte attraktiv zu machen.

Einen Kommentar schreiben


WordPress SEO fine-tune by Meta SEO Pack from Poradnik Webmastera