Monatsarchiv für August 2009

Operateuse des Tages

Freitag, den 28. August 2009

Gestern hatte ich frei, abends rief ich eine Kollegin an, um zu erfahren, ob ich heute im OP bin. “Du machst ein ulnares Seitebnband.” – “Wer? ICH????” – “Ja. Der Chef wird dich fragen, worauf du achten musst. Nervus radialis.” Alles klar! Sofort schnappte ich mir alle Chirurgiebücher, die ich besitze, um dort unter “Skidaumen” […]

PHILOSophie

Dienstag, den 25. August 2009

Proximal Humerus Interlocking System oder kurz: PHILOS. So heißen die niedlichen winkelstabilen Platten, die man heutzutage so gern bei Humeruskopffrakturen einbaut. Und ich durfte heute eine solche entfernen. Schicke Sache! Das ist mal was anderes als irgendwo einen Draht über eine Stichinzision herauszuziehen. Man muss schon richtig schneiden und präparieren und hat einen Haufen Schrauben […]

Die Rache des Chefs

Donnerstag, den 20. August 2009

Leute, der Super-GAU bricht über uns herein. Der Chef will wieder Chefvisiten einführen! Etwa ein Jahr lang sind wir beinahe komplett davon verschont gewesen, aber weil in letzter Zeit so viel schief läuft, hat er wohl beschlossen, die alte neunschwänzige Katze aus dem Schrank zu holen und uns wieder ordentlich Dampf zu machen. Als ob […]

Komissarisch oberärztlich

Dienstag, den 18. August 2009

Eine weitere Premiere heute: ich war erste Assistenz bei einer Hüft-TEP! *vorFreudeimKreishüpf* OK, an und für sich ist das keine große Sache. An anderen Häusern, wo sie fast nur Prothesen machen, machen Assistenten im ersten Jahr ja fast nichts anderes, aber für mich war es ein echt großes Ding. Nachdem ich bestimmt 60 mal auf […]

Tage des Donners

Montag, den 17. August 2009

Woah, was waren das für 3 Dienste, die da hinter mir liegen. Ich habe das Gefühl, so viele Notfälle hatte ich noch nie nacheinander. Besonders stressig waren die Dienste eigentlich nicht. Wir hatten eher wenige Aufnahmen nund auch sonst war alles zu bewältigen, aber auf der Station gab es den ein oder anderen Zwischenfall. Eine […]

Abstieg ins Tiefkühl-Leben?

Freitag, den 14. August 2009

Leute, glaubt mir, ich möchte wirklich nicht so erscheinen, als würde ich ständig über alles meckern, aber heute ist es echt mal zum Legos kotzen. SO macht das Arbeiten keinen Spaß. Ich liebe meinen Job und ich finde meine Klinik toll, aber wenn man anfängt ständig nur noch allem hinterher zu hecheln, nichts mehr auf […]

Multifunktionstippse

Dienstag, den 11. August 2009

Ich bin ja so stolz auf mich. Nennt mich Multifunktionssekretärin, die vielseitig einsetzbare Aushilfskraft! So kam ich mir heute jedenfalls vor. Im OP durfte ich heute hin und wieder einen Haken halten – wobei ich feststellte, dass der Haken auch ganz alleine hielt, wenn ich ihn denn mal los ließ. Als das dann auch der […]

Wenn’s mal wieder länger dauert…

Montag, den 10. August 2009

Puh, bin ich müde heute. War auch zu erwarten, da ich heute allein auf Station war und noch dazu den ganzen Tag im OP. So viel zum Thema Arbeitszeitgesetz: eigentlich soll es uns ja entlasten, aber bisher führt es nur dazu, dass man mehr Arbeit hat und weniger Geld bekommt. So fühlt es sich jedenfalls […]

Dienst Wars – Episode 3 (Das Ende)

Freitag, den 7. August 2009

Eigentlich hatte ich ja schon vorgestern/gestern meinen letzten der 3 Nachtdienste. Gibt nicht viel zu berichten, war ruhig. Keine Aufnahme, nüscht, nur kurz vor 1 Uhr nachts ein geprellter kleiner Zeh (im Ernst! Der war nicht mal gebrochen!). Tagsüber war ich dann entsprechend nicht schlafen, sondenr hab die 32°Luft- und 25° Wassertemperatur am See genossen. […]

Dienst Wars – Episode 2 (Der Chefarzt schlägt zurück)

Mittwoch, den 5. August 2009

Ganz miese Stimmung heute morgen. Zuerst beim leitenden Oberarzt, dann beim Chefarzt, dann wieder beim leitenden Oberarzt und jetzt bei mir. Und so fing alles an. Der Nachtdienst startete ganz normal und gewöhnlich. Kopfplatzwunden hier, angestoßene Zehen da, der übliche Kram. Nicht übermäßig viel, aber doch mehr als man erwarten würde an einem Dienstag, der […]