Monatsarchiv für März 2009

Entwarnung!

Montag, den 30. März 2009

Puh, Telefon opB!

Na dann…

Montag, den 30. März 2009

gehts mal wieder los heute! Nach einer Woche (ausschlafen!) bin ich ehrlich ganz schön erholt. Trotzdem tut die Uhrzeit heute morgen wieder weh. Kann mir jemand sagen, wie lange es dauert, bis man sich dran gewöhnt hat? Ansonsten hab ich mir gestern noch schnell gedacht, ich räume mal mein Zimmer um. Scheißidee, denn nach der […]

Wirres Zeug heute

Mittwoch, den 25. März 2009

Oh mann… heute kam ich in die Klinik, und an meinem Telefon fehlen drei Tasten. Kann mir das mal einer erklären?!? Ich war relativ verwirrt und hab versucht, die IT-Hotline anzurufen, aber da ist grundsätzlich besetzt (das ist irgendwie auch ein bisschen witzig-ironisch, aber egal). Auf jeden Fall gabs dann kein Freizeichen, sondern hat nur […]

Hurra

Mittwoch, den 18. März 2009

…noch einmal früh aufstehen, dann habe ich frei! Eine Woche! Das ist schön. Heute war im OP Youtube-Party… jeder durfte sich reihum etwas wünschen. Das war auch notwendig, denn die Operation an sich war eher belastend… eine ältere Dame, die in der Nacht mit einem akuten Abdomen bei uns eingelaufen war. Intraoperativ hat sich eine […]

und heute war schon wieder Montag

Montag, den 16. März 2009

ein garfieldiesker Montag, sozusagen. Aber eigentlich kann ich nicht meckern. Montag halt. Gestern wurde es natürlich viel zu spät. Das Wochenende hat meinen Schlafrhythmus selbstredend komplett umgestellt, gestern abend war es selbstredend weit nach Mitternacht, und heute morgen tat das Aufstehen sehr sehr weh. Aua. Halb sechs ist wirklich immernoch eine äußerst unangenehme Uhrzeit. Naja, […]

und morgen…

Sonntag, den 15. März 2009

… ist schon wieder Montag. Wie schnell das Wochenende vergangen ist! Und wie wenig von alledem was ich hätte tun müssen ich getan habe… Allerdings bin ich für diesen Monat durch mit Diensten, was den Restmärz doch sehr entzerrt bezüglich Wäsche waschen, aufräumen, Jugularis-Kalibermesser zur automatischen Launebestimmung erfinden usw… Und nur noch eine Woche, dann hab […]

Wochenende

Samstag, den 14. März 2009

Hey, ich hab doch frei! Hurra! Und da ich am Donnerstag Dienst hatte, ist dieses hier sogar ein “langes” Wochenende! Doppelhurra! So viel hatte ich bisher zwar nicht davon, da ich gestern erstmal einen diskreten 7-Stunden-Mittagsschlaf durchführen musste (da war wohl jemand müde), aber nach weiteren 8 Stunden Schlaf in der Nacht kann ich jetzt […]

Zeit für eine Liste

Mittwoch, den 11. März 2009

Personengruppen, für die ich in den letzten Wochen gehalten wurde: OP-Schwester – bei der Chefvisite. Ich hatte grün und nen Kittel drüber an, Chef auch. Tja. Fand ich kreativ. OP-Schwester ist neu! Röntgen-Assistentin – ich habe ein Sonographiegerät in das Patientenzimmer geschoben und einen Abdomenschall gemacht Keiner – O-Ton bei der Chefvisite: “Herr Professor, endlich […]

Ein Assistenzarzt-Upgrade

Montag, den 9. März 2009

Ich habe ein neues Feature: es ist die Lotusblüten-Effekt-Funktion für Einläufe. Das geht so: wenn ein randomisierter Oberarzt mich anschreit, perlt das von mir ab wie Regen von einer Lotusblüte, und mein sonniges Gemüt bleibt davon vollständig unberührt, genau wie meine Laune. Super Sache, ich glaube das wird mich vor einigen hypertensiven Entgleisungen und meine […]

Der Reanimator

Sonntag, den 8. März 2009

Ich hatte ja Dienst gestern. Soviel vorab.. es war wild. Aber wenigstens lerntechnisch ist alles optimal gelaufen… nacheinander: als ich nach der Übergabe in die Ambulanz lief, um die ersten meiner insgesamt sicher 40 ambulanten Patienten anzusehen (jaja… davon mindestens 12 mit Thromboseausschluss… jetzt kann ich Crosse schallen, hurra) wurde es gleich spannend. Eigentlich wollte […]