Not-Arzt

Gesetzt den Fall, ASS100 würde von ihrem Maximal-Versorger-Arbeitgeber genötigt, baldmöglichst dem erlauchten Pool der Helden in den schnellen Autos mit dem blauen Licht beizutreten… sprich, einen der 3 NEF-Standorte an ihrem Arbeitsplatz zu unterstützen, dann müsste ASS ja auch ggf. demnächst einem Notarztkurs beiwohnen. Vielleicht auch schon nächste Woche. Und dann würde sich little ASS möglicherweise auch Gedanken drüber machen, wie toll oder auch nicht das Rettungsdienstwesen ist. “Äh, no, im not-Arzt… i´m just… ich putz hier nur!”

Damals, im Studium, wollte ich ja immer gerne im NEF mitfahren, aber hinten links ist ja auch tatsächlich ne ganz andere Hausnummer als vorne rechts. Argh. Nee… ich bin gar nicht aufgeregt. Das wird super. Erstmal der Kurs, und dann kann ich ja mit meinen Fahrten so lange trödeln, bis alle vergessen haben, dass ich überhaupt mal Notarzt werden sollte… oder? Hmpf.

Ansonsten nix Neues. Außer dass ich wieder mal Muskelkater vom Bronchoskopieren hab. Ehrlich. Ich kann mich dabei NICHT nicht verkrampfen. Irgendwann finde ich mich völlig verkümmt auf Zehenspitzen stehend in einer so unnatürlichen Haltung wieder, dass ich hinterher Hilfe brauche, um mich aus der Zwangslage wieder befreien zu können. Aua. Autsch. Ah. Ja, hier noch ein bisschen Sekret gewinnen, gerne doch, wenn mein Gehirn es noch schafft, den Zeigefinger auf dem Sauger-Knopf korrekt anzusteuern, auch das….

4 Reaktionen zu “Not-Arzt”

  1. docangel

    Notarzt ist doch cool…wenn man Ahnung hat…
    Dazu braucht es eigentlich nur zwei Dinge: Erstens muss man ordentlich intubieren können und zweitens muss man ordentlich Zugänge legen können. Dann kann schonmal nichts passieren!!! (*ggg*)

  2. Doc Brown

    Wird super, wo machst du den Kurs?

  3. ASS100

    @docangel: Hihi… schließlich hab ich ja seinerzeit mal in der Anästhesie famuliert… wird schon gehn mitm Intubieren… is klar. *wah*

    @docbrown: verrat ich nicht, weil anonym und so. Aber leider unspektakulär und nicht Sylt oder ähnlich, schade… aber DAS bezahlt der Maximalversorger-Arbeitgeber dann doch nicht. Nur heimatnah… na mal sehen… ich werde berichten!

  4. docangel

    Ich hab in der Anästhesie sogar mein PJ- Wahlfach gemacht und würde trotzdem nicht behaupten, dass ich intubieren kann…da braucht es ständige Übung, das is nich wie Radfahren oder Schwimmen, das man -einmal gekonnt- immer kann…leider…

Einen Kommentar schreiben