PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erfahrungen mit der Uni Bonn



Carlchen
20.01.2004, 16:09
Hallo!

Ich suche jemanden, der Erfahrungen mit der Uni Bonn gemacht hat.
Das Uni-Ranking aus dem Campus&Carriere fiel ja nicht so gut aus, aber darauf kann man sich ja nicht unbedingt verlassen.
Also:
Ich bin dankbar für jede Info, ob positiver oder negativer Natur.
Nur immer her damit!!!

Carlchen :-winky

condorito
20.01.2004, 16:32
Bin ja schon n bissi was von der Uni weg,aber wenn du was wissen willst,dann schreib ne pm...
Vielleicht können auch noch n paar der anderen Bonner antworten,die noch im Studium stecken...
Zum Thema Uni-Ranking:
ich kenne NIEMANDEN,der in Bonn je befragt wurde...

ZMEDI
20.01.2004, 22:14
Original geschrieben von condorito

ich kenne NIEMANDEN,der in Bonn je befragt wurde...

Das kann ich auch nur bestätigen!!

Zur Frage

Positives Also was Forschung angeht ist die UniBonn in den Neurowissenschaften absolute Spitze...
Das bringt einem armen Studenten im ersten Sem aber leider nichts..

Zum Thema Lehre... nun wie an jeder anderen Uni gibts gute und schlechte Dozenten, einfache (z.B.Physik) und schwerere Scheine(z.B.Biochemie)...
Aber ich kann nicht sagen ob es besser oder schlechter als an anderen Unis ist, da ich bisher auf keiner anderen studiert habe... :-))

Aber schlimm ist es hier nicht.... ;-)

fabienne
20.01.2004, 23:20
wie siehts denn mit wohnungen in bonn aus. ich hab gehört die mieten wären so hoch...:-???

sunny03
22.01.2004, 19:31
Wohnungstechnisch ist es bestimmt nicht so einfach, man muss halt Durchhaltevermögen, ein wenig Glück und natürlich auch den ein oder anderen Euro investieren- aber unmöglich was zu finden, ist es nicht ;-)
Hab zwar vor kurzem erst angefangen, muss aber sagen, dass die Uni bisher einen guten Eindruck auf mich macht. Was einzelne Veranstaltungtermine anging war es manchmal etwas chaotisch, aber ich denke dafür war in erster Linie die Umstellung von Schule zur Uni (also Eigenverantwortung etc.) verantwortlich :-blush
Aber den Erstis wird einiges geboten & mit Fragen kann man sich immer an jemanden wenden (gibt ja auch das Tutorenprogramm).
Das einzige, was anfangs etwas negativ aufgenommen wurde waren die schnellen Ortswechsel zwischen den Instituten, aber man gewöhnt sich an alles & etwas frische Luft schadet ja nicht :-)
Alles in allem, ich würde Bonn weiterempfehlen :-dafür

Hoffe ich konnte dir etwas Auskunft geben.

fabienne
23.01.2004, 18:08
danke, hast mir echt weitergeholfen... :-)
das ist ganz schön schwer mit der studienortwahl...:-?
aber ein wenig zeit hab ich ja noch!

hmg
25.07.2004, 15:11
Und, darf man fragen, was im ZVS-Antrag jetzt drinstand? Ist die Entscheidung für oder gegen Bonn gefallen? ;-)

Ich studiere auch in Bonn, hab gerade das 2. klinische Semester hinter mich gebracht.

Okay, einiges läuft tatsächlich etwas chaotisch ab, insbesondere die Umstellung auf die neue AO war da sicher kein Ruhmesblatt. Da darf ich mich für diese Semesterferien auch schon auf Ferienkurse in Rechtsmedizin und Hygiene/Arbeitsmedizin freuen...

Aber insgesamt hat mir das Studium in Bonn bislang doch gefallen, vor allem die schöne Stadt trägt dazu bei. Und angsichts des riesigen Klinik-Komplexes auf dem Venusberg schnappt man zwischendurch auch immer ein bißchen Luft ;-)

Ich würde Bonn auf jeden Fall wieder in die nähere Auswahl nehmen, wenn ich nochmal die Wahl hätte. Am besten einfach mal hinfahren und die Uni anschauen, wenn man Zeit hat!

Michael

fabienne
29.07.2004, 22:12
An erster Stelle stand jetzt im ZVS- Antrag Hannover. Aber Bonn an zweiter. :-) (ich weiss, eigentlich nehmen die nur Erstwünschler) Bin mal gespannt, ob das alles so klappt...
Obwohl ich zugeben muss, dass Hannover vom Stadtbild mit Bonn nicht mithalten kann :-))