PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dermatologie in Berlin



release
13.05.2004, 19:14
Hallo an alle!
Ich schreibe zum ersten Mal hier, hoffe, daß ihr weiterhelfen könnt!
Ich würde gerne nach dem Studium nach Berlin kommen und dort Dermatologie machen! Ich würde auch gerne hören, ob jemand irgendwelche Informationen liefern kann:)

1. Wo kann man in Berlin eine gute Ausbildung in Dermatologie bekommen? Am besten Unikliniken oder akademische Lehrkrankenhäuser?
2.Gibt es die Uniklinik Benjamin Franklin nicht mehr? Kann man dort keine Weiterbildung als Dermatologe machen?
3.Wie ist die Charité ( also Klima, Arbeitszeiten, Voraussetzungen für eine Stelle dort.... )
4.Wie ist die Stellensituation?

Für jede Information wäre ich sehr dankbar!
Ich wünche allen viel Spaß :-top

Release

pdoc
16.05.2004, 16:56
das ukbf gibt es nicht mehr. es heisst jetzt campus benjamin franklin und gehoert zur charite.
allerdings weiss ich nicht, ob die ganze dermatologie in die hautklinik nach mitte gezogen ist.
aber auch wenn nicht. gehe auf gar keinen fall zu prof. orfanos. das ist der chef der hautklinik des cbf. du wirst es bereuhen.

viel mehr kann ich dir allerdings auch nicht weiterhelfen.

release
18.05.2004, 22:04
Vielen Dank für die Antwort, pdoc:)

Ich glaube, daß Prof, Orfanos nicht mehr da ist, bin ich mir aber nicht sicher.
Könntest Du mir denn ein bißchen mehr über ihn oder Prof. Sterry erzählen? War Orfanos streng und mies?

Vielen Dank :-top

Release

xberg36
18.05.2004, 23:16
Hallo,

Orfanosos ist sehr wohl noch im UKBF, aber selbst wenn er abtritt, hat er schon einen griechischen Nachfolger, der meiner Meinung nach auch nicht viel besser sein soll, menschlich zumindest.
An die Charite Campus Mitte würde ich auch nicht freiwillig gehen, der Chef dort empfinde ich als ein ebenso grosses Ekel.
Stellen in der Dermatologie sind in Berlin momentan eher Mangelware, denn abgesehen von den Unikliniken, deren Zukunft sehr ungewiss ist (Zusammenlegung von Kliniken und Schliessungen), gibt es noch die Möglichkeit an Vivantes Krankenhäusern zu arbeiten,deren Situation noch bescheidener ist, weil sie fast pleite sind, das sich das auf Stimmung und Arbeitszeit auswirkt, kannst du dir sicher vorstellen.
Mein Tip, komm nicht nach Berlin!


Gruesse

pdoc
19.05.2004, 13:57
oh, schoene gruesse nach kreuzberg von einem altkreuzberger.
...born and raised am kottbusser tor

starter
14.08.2004, 14:16
Vielen Dank für die Antwort, pdoc:)

Ich glaube, daß Prof, Orfanos nicht mehr da ist, bin ich mir aber nicht sicher.
Könntest Du mir denn ein bißchen mehr über ihn oder Prof. Sterry erzählen? War Orfanos streng und mies?

Vielen Dank :-top

Release

orfanos: sehr unbeliebt, geistern die wildesten stories über´n campus.
sterry: sehr lymphomverliebt. schau mal in pubmed, gib sterry ein- und schau nach, wo er nicht nur als institusleiter genannt wird - alles szeary, muc.fung. etc.
in der derma (klinik) tritt er nahezu nicht erscheinung.
die arbeitsathmosphäre ist dort sehr "erfolgsorientiert" - es wird dort einsatz weit über das normalmaß erwartet.
der druck geht aber eher von den OA aus.

ich glaube, wenn ich derma machen wollte, würde ich nicht zu sterry wollen.
dummerweise habe ich keine alternativen.
du wirst dort dermatologe, ganz sicher. ist von der prüfung her auch korrekt.
ich mag nur das institut nicht so sehr....

ich hoffe, dieser beitrag nützt dir noch was...

ernestine
13.10.2004, 22:49
Hallöchen!
Etwas spät habe ich das jetzt gelesen. Du bist bestimmt schon in einem Job. Aber für all, die es interessiert Derma ist in Berlin Mitte sehr gut. Den Chef empfinde ich als etwas schrullig auch manche Oberärzte, aber man lernt eine Menge und Du mußt ja nicht ewig dort bleiben. Der Chef Prof. Sterry besteht auf gebügelte Kittel!!!! Das ist ganz wichtig. Die Assistenzärzte sind aber eigentlich alle nett und mit denen kann man auch reden.
Das Krankenhaus Spandau ist auch noch sehr gut. Es gehört zur Vivantes-Gruppe. Alles superliebe Leute! Die Chefin Fr. Albrecht ist auch voll in Ordnung, man lernt eine Menge und die Stimmung ist gut.
Also bis dahin!!