PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohnen in Bonn- hier entlang ...



Sani
25.05.2004, 11:35
Hallo,

jede Stadt ist anders. Dies macht sich vor allem im Bezug auf das Wohnen bemerkbar. In diesem Thread sollen unter anderen folgende Infos gesammelt werden:

- Gibt es Wohnheime und wenn ja welche sind empfehlenswert?
- Welche Stadtteile oder Wohngebiete sind besonders beliebt bei Studenten?
- Für den Anfang: Wo kann man "unterkommen"? Gibt es eine Jugendherberge (vielleicht sogar mit URL)?
- Welche Empfehlung zur Wohnungssuche gibt es?
- Wo bekommt man Infos zu freien Wohnungen?

Wir sind gespannt!
Euer
Medi-Learn Team

CH16
24.09.2007, 18:08
Da ich selber eigentlich gedacht habe, in Bonn zu landen, habe ich mich mal erkundigt und ein sehr freundlicher Student aus der Klink hat mir folgendes geschrieben:

"Also Bonn ist eigentlich relativ klein, im Großen und Ganzen würde ich sagen
ist es nicht so schlimm wo du wohnst, wichtig ist im Prinzip nur die
Erreichbarkeitper Bus und Bahn und natürlich das Umfeld also wo du gerne wohnen
willst.
Endenich ist schon OK, allerdings, finde ich zumindest kommt es darauf an, wo
in Endenich. Falls du schon eine Adresse hast, dann nenn sie mir doch einfach
mal.
Also wenn du es wirklich so haben willst, dass du morgens aufstehst und schwups
da ist die Uni, dann ist Poppelsdorf natürlich ideal. Das gleiche gilt sogar
die für die Klinik, das heißt du kannst auch nach einem etwas besseren
Plätzchen in Poppelsdorf suchen, und dann die ganze Zeit da wohnen bleiben.
Ippendorf ist auch OK und nah.
Also im Prinzip gehen Poppelsdorf, Endenich, Ippendorf, Südstadt (Also zentral
wohnen ist auch OK) sogar wo ich herkomme Lengsdorf oder auch Duisdorf sind nur
ein wenig weiter gehen aber auch.
Was ich nicht empfehlen würde ist Tannenbusch, Bad Godesberg, Beuel, denn wenn
du nicht mit dem Fahrrad fährst musst du früh aufstehen.
Ansonsten ist eigentlich wenn du nicht allzu weit weg wohnst mit dem Fahrrad
fast alles sehr gut erreichbar."

Ich hoffe dass es dem ein oder anderen hilft:)

Resi-B
06.01.2008, 21:29
Kessenich geht auch wunderbar, ist direkt neben Poppelsdorf (je nachdem wo mit guter Anbindung zum Venusberg und in die City) und ne ganze Ecke billiger. :-top

Tannenbusch ist ein bisschen als Ghetto verschrieen, aber das Studentenwohnheim ist wohl fürs erste trotzdem ganz ok.

condorito
07.01.2008, 22:12
Früher fuhr in den Semesterzeiten noch ein Bus hoch zur Klinik auffem Venusberg von Kessenich aus ( 630 müssts gewesen sein).
Poppelsdorf ist natürlich am günstigsten ( Vorklinik um die Ecke,gute Anbindung zum Venusberg), ist aber häufig nicht ganz so billig.
Leuten mit Auto würd ich von der Südstadt auch eher abraten (Parkplatzkatastrophe), ebenfalls preistechnisch nicht wirklich günstig.
Poppelsdorf hat zumindest ein grösseres Wohnheim,an das ich mich erinner
(Sternenburgstrasse). Sieht von aussen allerdings relativ muffig aus.
Richtung Godesberg ist Friesdorf wohl das allerweiteste,was man gehen sollte.

Tannenbusch ist zum Teil wirklich ghetto (Stichwort Hit-Center), gibt aber auch da ganz nette Ecken.
Brüser Berg und Hardtberg auch relativ (zu) weit, teilweise auch ziemlich asi.
Ähnliches gilt für Dransdorf.
Schönstes Wohnheim damals im Babette-Stein-Weg (wer weiß allerdings,wie das heute da aussieht oder ob die andern erneuert wurden oder noch weitere dazugekommen sind ).

Viel Spass beim Studium in Bonn!

Hildy
08.08.2008, 17:45
kann mir mal jemand helfen?
also ich hab für bonn nen studienplatz bekommen, aber nicht für medizin sondern ernährungs- und lebensmittelwissenschaften. weiß jemand wo die meisten vorlesungen stattfinden? ich würd nämlich gern so wohnen, dass ich quasi von der haustür in die uni falle :-))
am besten wär natürlich auch nah an der innenstadt. welche wohnbezirke eignen sich dafür?

Nimrauko
09.08.2008, 11:51
Hey soweit ich weiß, sitzen die Ernährungswissenschaftler in Poppelsdorf.
Also kannst du es da, in Endenich, Kessenich und evtl. Innen/ Südstadt probieren.
Wenn du mir genauere Adressen nennst, wo du Vorlesungen hast, kann ich dir vielleicht auch mit Sicherheit sagen, ob es wirklich nur in Poppelsdorf ist.
Aber ich meine schon :D

Hildy
09.08.2008, 19:41
danke für die schnelle antwort. ich hab leider noch gar keine ahnung welche vorlesungen wo sind. ich glaube! auf der hp gelesen zu haben, dass mathe und statistik usw in der römerstr. stattfinden, aber ob das nun wirklich stimmt...
naja vllt bin ich ja auch noch was früh mit der wohnungssuche, weil vieles, was ich so im internet gefunden habe, ist ab jetzt oder september zu vermieten.
also wenn jemand ne schöne wohnung für mich in bonn hat...

Nimrauko
11.08.2008, 00:23
Römerstrasse ist direkt am Rhein gelegen.
Aber da Bonn eh ne ziemlich kleine Stadt ist, ist es eigtl. nicht gaaaanz so wichtig wo du wohnst. ist alles in sehr kurzer Zeit mit dem Rad zu erreichen. Viel Spaß auf jeden Fall beim Studieren in Bonn! :)

Hildy
01.09.2008, 22:23
ich muss nochmal nerven.
im internet gibst ne total schöne wohnung, also zumindest sieht die auf den bildern toll aus. die wohnung ist in der kölnstr. ist die gegend da schön? und kann man da abends/ nachts unbesorgt nach hause gehen^^?

Nimrauko
02.09.2008, 13:32
Die Kölnstrasse ist ziemlich lang,aber im Prinzip recht nett gelegen. Fährt allerdings soweit ich weiss (zumindest teilweise) eine Strassenbahn entlang, ka wie störend das sein kann. Und sie liegt ja eher etwas nördlich, während die vorklinischen Kurse ja eher etwas südwestlich stattfinden. Sind aber eh alles keine Entfernungen in Bonn, mit dem Rad alles in nullkommanix zu erreichen.
Also wenn die Wohnung nicht allzu weit ausserhalb liegt und dich die Straba nicht stört, würde ich zuschlagen :)

Edit: Wg Nacht nach Hause kommen: Hatte da bis jetzt in Bonn nirgends Probleme bekommen, bin allerdings auch nen Mann. Hab aber bis jetzt auch noch nix Schlimmes von anderen gehört.

roger rekless
02.09.2008, 16:37
Also als Student mit der Richtung Naturwissenschaften ist meist Poppelsdorf am idealsten. Und auch mit der Südstadt zusammen am schönsten, wie ich finde!

Hildy
03.09.2008, 09:59
eigentlich habe ich abends auch keine angst irgendwo rum zu laufen, aber ich hab mir ne wohnung direkt am bahnhof angeguckt und ne freundin von mir hat mir angst gemacht, dass es bestimmt nichtr so angenehm wär da abends nach hause zu gehen und ich möcht/kann mich ja nicht immer nach hause bringen lassen ;-)
ich hab mir poppelsdorf und die südstadt angesehen. es ist schon sehr schön da, nur leider finde ich dort keine freie passende wohnung. momentan ist ja eh die hölle auf dem wohnungsmarkt los.

Nimrauko
03.09.2008, 13:39
Och am Bahnhof ist immer total viel los und da wirst du sowieso sehr oft nach ner Party sein, weil dort alle Busse und Bahnen abfahren^^
Nur wohnen wollen würd ich da auch nicht, weil das total laut sein kann, vor allem wenn die Bahnen über die Gleise rattern.
Wohnungsmarkt dürfte sehr heiss gelaufen sein derzeit, vor Semesterbeginn ist es echt asi, hab von einigen Mal gehört, dass sie 100€ über dem normalen Mietpreis teilweise lagen.
Naja wünsche dir viel Glück trotzdem bei der Wohnungssuche!

Resi-B
04.09.2008, 00:03
Eine Möglichkeit, halbwegs gemütlich an eine Wohnung zu kommen, ist über immobilienscout24.de. Da muss man aber leider auch 400 Euro für Provision einplanen :-keks

Würde auch mal nach Kessenich schauen.

Hildy
06.09.2008, 22:10
@nimrauko die wohnung, die ich mir am bahnhof angeguckt hab lag aber auf der anderen seite vom hauptgebäude, quanitusstr. glaub ich. mach mir keine angst mit so erhöhten mietpreisen ich bekomm sonst die krise.
ich hab mir die wohnung in der kölnstr angeguckt die ist so schön :-love altbau mit holzdielenboden, stuck an der decke, spülmaschine, schlafebene und nem riesigen grten mit walnussbaum. ach und die kölnstr ist an der stelle ne einbahnstr. und nachts fährt die bahn da nicht. ich würde die wohnung ja so gerne haben wollen, aber das entscheidet sich nächste woche. die wohnung liegt natürlich nicht so nah an poppelsdorf, aber dafür ist die sooo schön.
wenn das klappt lad ich dich mal auf nen bier ein ;-)

@resi danke für die tipps. kessenich ist auch immer auf meiner suchliste dabei. bei immobilienscout hab ich die wohnung in der kölnstr. gefunden sogar ohne provision. ansonsten seh ich aber nicht ein neben der blöden kaution auch noch provision zu zahlen und meist sind das mehr als 400 euro, die ich quasi zum fenster rauswerfe. ich muss ja auch noch studiengebühren zahlen und dann wird das geld sehr knapp, wenn ich noch ne provision zahlen muss...

Hildy
09.09.2008, 18:49
ich bin am boden zerstört. die wohnung hat jemand anderes bekommen. toll so was schönes find ich nciht nochmal... jetzt hab ich keine lust mehr weiter zu suchen. ist doch alles doof :-( :-( :-(

Nimrauko
09.09.2008, 19:12
Hm schade, aber Bonn hat so viele schöne Altbauwohnungen zu bieten!
Da findest du bestimmt auch noch eine schöne Wohnung!

Resi-B
10.09.2008, 18:01
Hey!
Schade mit der Wohnung...
Das mit der Provision kann ich gut verstehen, je nachdem lohnt es sich manchmal aber trotzdem.
Zum Beispiel hat mein Freund eine Wohnung gesucht und dann hatten wir ein Angbot in Kessenich, 17qm, eigenes Bad, Laminatboden, alles frisch renoviert mit 250€ warm. Da hat sich die Provision gelohnt, weil man 1. stressfrei an eine Wohnung kam, 2. so ein Schnäppchen wohl so schnell nicht nochmal gemacht hätte und 3. diese Wohnung nicht wie viele andere schon 2 Monate vor Semesterbeginn annehmen musste (wofür die 400 Euro dann auch draufgegangen wären...)
Aber das kommt immer auf die Situation und die Bedingungen des Vemieters an.
Also - viel Glück noch!!! :-dance

Resi-B
10.09.2008, 18:03
Achja nochwas... du solltest dich vor der Wohnungswahl mal umhören, wie die Gegend so ist - Bonn hat leider auch einige "Ghettos" aufzuweisen...
Kam mir beim Stichwort Kölnstr. in den Kopf, allerdings ist die sehr lang und ich weiß ja nicht, wo die Wohnung war.
:-winky