PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ZVS Nachrückplatz was nun?



moinzusammen
03.12.2004, 20:21
Hi,

ich habe vor zwei Tagen (1.12) von der ZVS einen Zulassungsbescheid über einen Platz in Zahnmedizin in Göttingen bekommen und diesen natürlich sofort angenommen.
Doch wie ich heute im Servicezentrum für Mediziner Erfahren musste, kann ich KEINEN einzigen Schein mehr in diesem Semester machen! Das heißt, mir geht ein ganzes Semester verloren, ohne dass ich was dagegen machen kann.
Kann mir einer sagen, ob und wenn, was ich dagegen machen kann, oder es noch mehrere gibt, die einen so späten Platz bekommen haben? Was kann ich tun um die Zeit nicht einfach nutzlos verstreichen zu lassen?
Über Anregungen und Hilfen wäre ich dankbar und wenn es anderen ähnlich geht bitte melden, vielleicht kann man zusammen was erreichen!
Malte

Onkel Rico
03.12.2004, 21:47
Tja, da hast du jetzt eine halbes Jahr Zeit, dich richtig auf dein im SS 05 beginnendes Studium vorzubereiten!!
Also ich habe meinen Studienplatz(Humanmedizin) auch erst so spät bekommen (28.05.). Ich habe dann noch bis September gearbeitet.
Es gab eigentlich bis jetzt für mich nur 2 Probleme(bin aber auch erst im 1. Semester):
1) Du mußt dich beim Servicezentrum selbst melden, um dich für deine Praktika,... anzumelden. Ca. 1-2 Monate vor dem SS.
2) BAFöG: Mir wurde schon prophezeit, daß ich vorm Physikum begründen muß, warum ich im 5.FS bin, obwohl nach 4 Semestern eigentlich die Prüfung stattfinden soll...
Alles klar?!
Also, wenn du im SS 05 anfängst zu studieren, bist du schon im 2. Fachsemester, während die meisten anderen im 1. sind. Das heißt du studierst im 1. FS, bist aber 2. FS.

Also im Prinzip ist das nicht schlimm, du kannst natürlich schon die Vorlesungen besuchen, dir ne Wohnung suchen, BAFöG beantragen... Du hast viel mehr Zeit als die Anderen, um das ganze organisatorische Zeug zu erledigen.
Du kannst kein Urlaubssemester beantragen, oder so. Das hab ich auch versucht. Beim 1. FS geht das nicht!
Und du bist bestimmt nicht die Einzige, die so spät einen Platz bekam.

Medusi
03.12.2004, 21:58
Ja, das Semester einfach nachholen und quasi das Erste verschenken (bis auf die Vorteile bezüglich der Organisation) und ein halbes Jahr länger machen (wie die, die einmal durchs Physikum rauschen - Springer).

Ich hab in einem älteren Thread gelesen, dass Nachrücker der Humanmedizin in Hannover mit sowas keine Probleme hatten - nützt Dir (und das tut mir wirklich leid) natürlich nichts, zeigt aber, dass es organisatorisch durchaus machbar wäre. Vielleicht kannst Du ja für ein Umdenken sorgen und doch noch etwas für Dich bewegen. http://www.medi-learn.de/medizinstudium/foren/showthread.php?t=10711

moinzusammen
04.12.2004, 15:41
Erstmal danke für die Antworten, die jedoch leider sehr ernüchternd sind. Hat man als zugelassener Student nicht das Recht die Scheine des 1. Semesters zu machen? Dachte sowas gehört zu haben, darf eigentlich nicht sein, dass einem dadurch die Chance genommen wird genauso so schnell Vorphysikum zu machen wie andere 1. Semester.

netfinder
04.12.2004, 15:46
naja du hast vielleicht das recht, aber nicht die moeglichkeit^^ und so schlimm ist das doch auch wieder nicht; wenigstens hast du jetzt einen Platz!

Vystup
04.12.2004, 16:46
Mal ganz ehrlich: Du hast mehr als die Hälfte der Lehrveranstaltungen in diesem Semester verpasst. Wie sollen Dir da die Institute irgendwelche Scheine geben können. Es gibt im Allgemeinen bestimmte Regeln zur Anwesenheitspflicht und mehr als 2 oder 3 Fehltermine pro Semester sind schon die absolute Ausnahme. Da Du die unmöglich noch erfüllen könntest, ist es Dir natürlich auch verwehrt, irgendwelche Scheine zu bekommen. Mal ganz abgesehen davon, dass Dir in den Scheinen auch die regelmäßige Teilnahme an der vorgeschriebenen Vorlesung bescheinigt wird...

THawk
04.12.2004, 16:49
Du hast ja auch theoretisch die Möglichkeit. Aber wenn die Fächer z.B. bestimmte Anwesenheiten kontrollieren und du jetzt einfach zu viel Fehlzeiten in den Seminaren hast wirst du eben wie jeder normale Erstsemester mit den Fehlzeiten nicht zur Prüfung zugelassen. So werden die Institute zumindest erklären.
Klar ist das doof für dich, aber irgendwie wär's auch für die Studis etwas unfair, die zu den Seminaren das ganze Semester schon kommen (müssen) und du einfach so die Möglichkeit hast die Klausur zur schreiben.
Aber wie schon gesagt - freu dich doch, dass du einen Studienplatz hast! Das ist doch die Hauptsache!!

sumi
04.12.2004, 17:29
Hallo
was hattest du für einen Schnitt ?
Bist du über Wartezeit oder Note nachgerückt?

elli315
06.12.2004, 21:46
Mal ganz ehrlich: Du hast mehr als die Hälfte der Lehrveranstaltungen in diesem Semester verpasst.
Hmm. Mal kurz überlegt:
Zoologie, Botanik und Humangenetik sind komplett gelaufen.
Terminologie ebenso.
Bei Anatomie ist auch schon vieles durch und noch nicht ganz im Schädel...
Histo ist heute angefangen.
Bei Physik sind auch schon die ersten beiden Themen rum...

Die Klausuren (ausser Termi) sind zwar Ende Januar / Anfang Februar.
Damit man da mitmachen darf sollte man schon bei dem einen oder anderen Seminar/Praktikum gewesen sein...
Freitag ist Bergfest gewesen und somit ist heute die zweite Hälfte des Semesters angebrochen.
Und möchtest du jetzt noch Scheine machen in diesen Lehrveranstaltungen? ;-)

Viele Grüße

Elli

moinzusammen
07.12.2004, 14:47
Naja, mal sehen ob sich noch ein Kurs für mich findet. Die Chancen stehen aber eher schlecht.
Ich habe einen ganz normalen Nachrückplatz bekommen, oder Auswahlverfahren, keine Ahnung Schnitt war 2,2 und paar Wartesem.

---> nicht vergessen bin Zahni :)