PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wechsel fürs PJ / 3. Stex



Vystup
21.01.2005, 11:59
Hallo!

Hab da mal eine Frage. Ich habe mein ganzes Studium in Leipzig verbracht, bin allerdings gerade für ein Jahr im Ausland. Ich werde mein 2. Stex auch noch in Leipzig machen, allerdings würde ich danach gerne möglichst viele PJ-Tertiale außerhalb meines Heimatlandes machen. In Sachsen kann ich nur 2, in Nds. sollen auch 3 Tertiale im Ausland möglich sein. Jetzt habe ich - gerüchteweise - gehört, dass man, wenn man denen zusichert, dass man nicht ein einziges Tertial in Göttingen verbringen möchte, problemlos nach Göttingen wechseln kann, was ja sonst durchaus zum Problem ausarten könnte wegen Tauschpartner und so...

Dann stellt sich natürlich noch die Frage, ob sie im 3. Stex evtl. etwas gegen Leute haben, die überhaupt nicht an der eigenen Uni studiert haben. Ich habe zwar noch nicht gehört, dass man wirklich durchs 3. Stex fallen kann, wenn man sich nicht komplett dumm anstellt, aber man muss es ja nicht provozieren.

Für sachdienliche Hinweise wäre ich dankbar.

blanko
22.01.2005, 12:38
1. In Göttingen ist es definitiv möglich alle Tertiale im Ausland zu machen
2. Wie das mit dem Wechsel aussieht kann ich nicht sagen. Da bei den letzten vergaben der PJ Plätze, aber an der Uni noch Plätze frei waren, sollte das wohl nicht das Problem sein. Einfach mal bei der PJ-Beauftragten nechfragen (Nummer steht auf der Homepage).
3. Denke nicht, dass die Prüfer gross Probleme damit haben, dass Du nicht dort dein PJ gemacht hast. Gibt natürlich aber immer einige Spezies, bei denen ich das nicht garantieren würde.

Viel Erfolg :-top

Vystup
22.01.2005, 15:33
Danke soweit, ich werd einfach mal bei der Fakultät anfragen :)