PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Famulaturbericht Neurologie, Bangalore, Indien



clemenspuk
03.02.2005, 01:14
Kein ewiger Bericht,
Ich habe spontan nach dem 1. klin. in Indien famuliert, muss aber sagen, dass mein Erwartungen nicht erfüllt wurden. Es ist extrem hinderlich, wenn man die Sprache der Bevölkerung so gut wie nicht versteht, wobei das Englisch mit den Ärtzen noch einigermassen praktikabel war. Die Sprache in BAngalore ist jedoch nicht Hindi sondern eine eigenständige Sprache (Kannada) sodass ich von den Anamnesen nicht viel mitbekam. Die Klinik war jedoch auf dem neuesten Stand der Technik und das Personal sehr freundlich. DIe Unterkunft inklusive und der Lebensunterhalt natürlich sehr billig.
Eine Famulatur im Ausland ist sicher nur zu empfehlen wenn man die Landessprache fliessend beherrscht (oder in die Chirurgie geht) und schon etwas Erfahrung hat. Für mich war diese Famulatur zwar ein Erlebnis, aber nicht sehr lehrreich.