PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Greifswald-bringts das ??



Andi01
18.03.2002, 23:04
Hallo an alle Greifswalder,

da ich momentan vor der Entscheidung stehe, wo ich denn beginnen soll und mich sehr für die Uni Greifswald interessiere, fänd ich es toll, wenn ich ein paar Insiderinformationen von Leuten aus Greifswald bekommen könnte.

Wie ist die Uni denn so im allgemeinen ?

Wie ist die Qualität der Ausbildung ? Stimmt es, dass in Greifswald alles noch sehr beschaulich und persönlich abläuft, dass man in kleinen Gruppen arbeitet und man ein sehr persönliches Verhältnis zu den Profs hat ?

Welche Fächer sind in HGW (unispezifisch) besonders schwer und welche eher nicht so ?

Würdet ihr nochmal dort studieren oder lauthals "Finger weg" schreien?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen, auch wenn die Fragen etwas plump sind, aber ich brauch doch mal wenigstens ein paar Anhaltspunkte.
Gerne auch per E-Mail an andi01@tiscalinet.de

Danke und schöne Grüße

Andi

ulli
21.03.2002, 16:04
Hallo,
ich studiere jetzt seit WS 00/01 in Greifswald und habe meine Entscheidung bislang nicht bereut.
Greifswald ist wirklich eine nette kleine Uni in der man ganz gut studieren kann. Sicherlich geht es hier nicht am laufenden Band so kuschelig zu und manche Dinge Nerven auch ( wie an jeder Uni; Greifswald hat zum Beispiel einen Hang dazu, Dinge unnötig kompliziert zu machen), aber es ist sicherlich richtig, daß in Greifswald die Atmosphäre recht persönlich ist. Zumindest freut es einen, wenn man von dem einen oder anderen Dozenten auch mal mit Namen angesprochen wird und dieser sich auch an dich erinnert. Der Schwierigkeitsgrad in Greifswald ist für mich sicherlich nicht so einfach anzugeben, da mir dafür weitgehend die Vergleichsmöglichkeiten fehlen, aber ich würde das Niveau doch in den meisten Fächern als recht hoch einschätzen. Es ist ganz gut, daß man die Naturwissenschaften schon im ersten Semester komplett abschließt, hierbei waren Physik und Chemie für die jetzigen Erstsemester wohl nicht ganz so einfach; zumindest war die Durchfallquote in Physik relativ hoch( in meinem Studienjahr ging es aber.)
Viele schreckt Greifswalds Lage am ***** der Welt ab und sie sind erst einmal geschockt, wenn die Zusage für Greifswald kommt und wollen sofort tauschen, aber ich kenne viele, die dann doch wirklich gern hiergeblieben sind ( nicht nur aus Faulheit!). Die Lage ist, glaube ich, das größte Manko, aber dafür kannnst Du hier günstig den Segelschein machen.
Um es kurz zu machen: man kann in Greifswald gut sein Physikum machen; die Vorteile einer kleinen Uni kommen einem da zu Gute und man geht hier nicht so schnell verloren wie an den"großen" Unis.

Wirklich ganz gut soll aber die Klinik in Greifswald sein...zumindest weiß ich das von höhersemestrigen Kommilitonen.
Also, ich hoffe, das hilft Dir irgendwie weiter und vielleicht triffst Du ja eine Entscheidung für Greifswald.. ist bestimmt nicht die Schlechteste!

priv.doz.
22.03.2002, 10:02
ja ni snaju

topchirurg
23.03.2002, 01:09
Greifswald ist *******!!! Wer will schon mit den ganzen Ossis zusammen studieren?

Lava
23.03.2002, 20:19
Jetzt platzt mir aber die Hutschnur!

AAAAAAAAAAHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Von welchem Planeten kommst du eigentlich, du Affe? Zwar habe ich gerade in einem anderen Thread geschrieben, man solle nicht auf solche Aussagen reagieren, aber jetzt fühle ich mich persönlich beleidigt. :-( :-( :-( Vielleicht hast du es schon erraten: ich bin Ossi! Zwar studiere ich im Westen, aber ich bin trotzdem Ossi. Alle meine Freunde hier wissen das und glücklicherwiese ist keiner von denen so blöd wie du. Warst du überhaupt schonmal im Osten?? Ich kann einfach nicht glauben, dass es immer noch so aufgeblasene Wessiarschlöcher gibt, die Ossis für unterbelichtet halten. Und das über 10 Jahre nach der Wiedervereinigung! Sag mal, was haben dir deine Eltern eigentlich erzählt? Das Ossis ein Gen haben, was sie zu niederen Kreaturen macht? Dann habe ich hier eine Neuigkeit für dich: wir haben schon Farbfernsehen und manche Leute sollen sogar ein richtiges Auto aus Blech besitzen!
Und übrigens: Greifswald hat eine sehr schöne Innenstadt. Klar ist das dortige Neubaugebiet keine Sehenswürdigkeit, aber Freiburg Haslach ist auch nicht viel schöner. Es stimmt auch, dass die Infrastruktur im Osten noch zu wünschen übrig lässt, aber das wird sich nie ändern, solange es Typen wie dich gibt!
:-meinung

30.03.2002, 16:29
Da stimme ich dir voll zu. Ich bin auch Ossi und ich bin es leid mich dafür am besten auch noch rechtfertigen zu müssen. Vielleicht spricht da auch nur der pure Neid, weil er nicht ne tolle aussicht auf die ostsee hat ;)
PS: Wenn du mal in die "moderne" Neuzeit fahren willst, ist Berlin oder Hamburg auch nicht weit von Greifswald entfernt ;)

30.03.2002, 17:17
nicht ärgern, bin zwar kein "Ossi", aber die Ausage ist wohl etwas daneben.
In diesem Forum zeigen sich ziemlich viele Studenten, die eine große Portion natürliche Arroganz mit sich bringen und diese dann auch noch offen zur Schau stellen.
Freue mich schon sehr auf´s spätere Berufsleben!Wenn schon die Medizinstudenten nicht die einfachsten zwischenmenschlichen Verhaltensweisen beherrschen ist es kein Wunder, daß das Arbeitsklima an deutschen Kliniken so toll ist. Scheint weniger an den Arbeitsbedingungen zu liegen als an den neurotischen Kollegen.

30.03.2002, 19:59
Hi!

Wenn sich einer schon Topchirurg nennt oder Aip in der...., dann kann man doch irgendwie schon erkennen, was das für kleine Träumer sind!
Ihr zwei, ihr seid immer wieder diejenigen, die sich hier im Forum absolut unter der Gürtellinie äußern. Von mehreren wurdet ihr schon darauf aufmerksam gemacht. Aber vermutlich freut es Euer kleines , unterentwickeltes, geltungssüchtiges, narzistisches Hirn, wenn man sich hier auch noch dazu "herabläßt" , Euch zu antworten.
Es scheint mir, als solltet ihr euch wirklich mal in Therapie begeben. Ihr schlauen Bürschen habt doch sicher schon von Persönlichkeitsstörungen gelesen....habt ihr dabei nicht das Gefühl, in einen Spiegel zu blicken?
Hoffentlich begegne ich euch nie im wirklichen Leben! Aber wer weiß, vielleicht seid ihr ja mal die durchgeknallten, hebephrenen und äußerst unangenehmen Patienten, die jeder im Team der behandelten Ärzte so haßt!?!?
Jetzt noch solch eine Polemik zur OST/Westproblematik hier abzulassen ist doch echt unter aller Sau!
Verschwindet mit Eurer Meinung doch ganz einfach in aggresivere Foren, mit anderem Schwerpunkt. Ihr könntet z.B. mal bei irgendwelchen radikalen Spinnern reinschauen! Da wärt ihr sicher besser aufgehoben.

An alle "Ossis" : laßt Euch von solchen Idioten bloß nichts gefallen. Ich lebe lange genug als Wessi im Osten, um sagen zu können, daß sie mir in vielen Punkten lieber sind , als die arroganten Wessis ( vor allem, wenn es sich um solche Warmduscher wie die beiden handelt)
S.

31.03.2002, 16:50
narzisten????????

als angehender kollege kann ich deine diagnose nur bestätigen, aber wenn du von schimpferrein über ossis redest, dann bitte nicht im gleichen atemzug über wessis schimpfen......

31.03.2002, 18:09
Ich beschimpfe "nur" die Wessis, die sich hier im Forum als sehr intolerant und angriffslustig präsentieren. Ich würde es niemals verallgemeinern wollen, weder auf der einen , noch auf der anderen Seite.
Aber einige der Kommentare haben mich so geärgert, daß ich nicht umhin konnte, meinem cholerischem Temperament freien Lauf zu lassen und mal a bisserl zu schimpfen....;-)