PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaubssemester in Göttingen



Mescalera
22.02.2005, 15:14
Hallöchen!!

Ich würde gerne vor dem 2. Stex ein Urlaubssemester zum Lernen einlegen, hat da wer Erfahrung wie das in Göttingen abläuft??

Welche Gründe erkennen die an???

Kann ich dann trotzdem im Urlaubssemester mein Stex ablegen??

Welche Vor-/ und Nachteile hat das ganze noch??

Okay, bin für alle Tips dankbar,

schreibt eifrig!!!

Viele Grüße

Daniela :-dance

blanko
22.02.2005, 18:26
Hi,

am besten fragst Du einfach mal im Studentensekretariat am Willi nach. Eigentlich sollte es gehen, solange Du in diesem Semester keine Lehrveranstaltungen (Vorlesungen merkt ja keiner, aber Praktika etc) besuchst. Einziger Vorteil ist, das es Dir nicht auf Dein Studienkonto angerechnet wird (von wegen Langzeitstudent), es taucht aber trotzdem auf Deiner Ima und Stammdatenblatt auf. Ich glaube es kommt Dich dann auch etwas günstiger (musst aber trotzdem den Verwaltungskram bezahlen). Nachteil könnte sein, dass Du einzelne Dienstleistungen der Uni nicht in Anspruch nehmen kannst.

Begründung für ein Urlaubssemester müsste einfach möglich sein, zu sagen: Hey ich besuche keine Lehrveranstaltungen und möchte das Semester z.B. bei meinen Eltern verbringen.

Aber wie gesagt erkundige Dich mal informell im Studiensekretariat.

Viel Glück

Gersig
22.02.2005, 19:00
Vorteil: du kriegst den Semesterbeitrag rückerstattet

goeme
24.02.2005, 11:47
Nachteil: in dem Semester dürfen keine Uni-Prüfungen abgelegt werden