PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : zweigeteilte Famulatur in der Anästhesie im RKK Kassel



gg.ciliare
14.04.2005, 20:30
Da stand ich nun mit meinem Physium und freute mich total auf meine erste Famulatur. Doch wohin??? Von den meisten bekam ich den Rat, in die Anästhesie zu gehen, weil die Ärzte dort Zeit hätten, alles zu erklären. Und bitte in ein kleineres Krankenhaus, weil es dort nur die häufigen Standart-Krankheiten gibt, die für einen Anfänger wie mich erstmal reichen.

Gesagt, getan, im Roten-Kreuz-Krankenhaus in Kassel bekam ich einen Platz innerhalb eines Monats.

Ich ging bei allen OPs, die mich interessierten, mit dem jeweiligen Anästhesisten mit, in Augen-, HNO-, Neuro-, Allgemein-, Plastische - und Unfallchirurgische OPs und lernte dadurch viele Krankheitsbilder kennen.
Die Ärzte erklärten mir wirklich viel, Röntgen- und CT-Bilder, EKGs, LuFus, Labor-Befunde und sogar die Histos und mikrobiologischen Befunde. :-top Neuroanatomie war noch gar nicht so lange her, so dass ich auch die verschiedenen Arten der Anästhesien verstand. Ich lernte Braunülen legen, was bei sedierten Patienten ja auch viel besser geht, EKG- etc anlegen und durfte dann und wann auch mal intubieren.

Nur mit den ganzen Pharmaka kam ich ohne Allgemeine Pharma überhaupt nicht zurecht. Damit blieb mir leider vieles Spannendes verborgen. :-oopss

Es war auch nicht extrem stressig, ich ging meist gegen 14:00 Uhr nach Hause.

Nach dem 5. Klinischen hängte ich den zweiten Teil der Famulatur an. Da kannte ich mich ja schon gleich besser aus und hatte eine gute Gelegenheit, meine soeben erworbenen Notfall-, Intensivmedizin- und Spezielle-Pharma-Kenntnisse ausgiebig zu wiederholen. :-)

Dieses Prinzip, Anästhesie nicht nur als erste, sondern zusätzlich auch als eine der letzten Famulaturen zu machen, hat sich als ideal herausgestellt! In ein kleines Haus zu gehen, ist (nicht nur) für Erstfamulanten tatsächlich sehr gut. Diese Famulatur hat wirklich Spass gemacht, ich kann die Anästhesie des RKK nur empfehlen! :-top