PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Biomathe: Scherz oder nicht Scherz ?



Tse Tse
28.06.2005, 13:56
... neulich in der Biomathe/ Med. Informatik VL
sprach ein Dozent über den Informationsgehalt eines Textes.

Er machte dies am Beispiel der Tour de France fest,
so sei die Wahrscheinlichkeit, dass Jan Ullrich (= guter Fahrradfahrer)
gewinnt 1/2, die dass Erik Zabel gewinnt beispielsweise 1/100 ( ist auch gut,
aber nicht so gut, fährt vielleicht auch gar nicht mit).
Um jetzt eine Aussage über den Informationsgehalt zu treffen, müsse man
den Kehrwert nehmen, also im Falle von Ullrich wären das 2 Informations-
einheiten oder was auch immer, bei Zabel 100.
Somit hätte man bei Zabel viel mehr Informationen.

(Ah-ja, ist mir bis dahin eigentlich ziemlich egal, obwohl's schon irgendwie
seltsam klingt)

Und das könne man dadurch erklären, dass die Überraschung wenn Zabel die Tour gewänne ja auch viel größer sei.

Bitte ? Was war dass denn jetzt !
Überraschung in der Mathematik.
Plus, Minus, mal, geteilt und ... Überraschung ?!

Gibt's dass denn wirklich oder bin ich ihm da auf den Leim gegangen ?

* Nebenbei ist mir nämlich ma aufgefallen, dass so einige Dozenten immer mal wieder Scherze los lassen, die für bare Münze genommen werden (oder untergehen, weil sie nicht lustig sind).
Mit mir nicht !
Den in der Inneren-Vorlesung mit dem letzten Vampir, der angeblich 1912 in Spanien gefunden wurde, hab' ich gleich gemerkt, so !

Notdoc
28.06.2005, 22:15
Überraschung ist jetzt nicht direkt ein Mathematischer Begriff.

Es ist damit denke ich eher gemeint, dass die Wahrscheinlichkeit für das Ereignis gering ist und damit dessen eintreten unerwartet, also überraschend.

Tse Tse
28.06.2005, 22:26
Ja, hast schon recht damit.
Das wär überraschender.

Vielleicht betreib ich auch Korinthenkackerei wenn ich da jedes Wort auf die Goldwaage lege (mißinterpretiere), aber das wird m.E. in Biomathe generell betrieben ( bezieht sich jetzt auf die Korinthen) oder
mir fehlt der Weitblick und der Kram mit Informationsgehalt findet schon Anwendung (EDV oder so...)