PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : an physikumsabsolventen, wie vorbereitet?



suse210
06.07.2005, 22:28
hallo an alle, die das physikum bereits hinter sich haben!

momentan lerne ich ana. wie habt ihr euch auf ana vorbereitet? welche bücher sind gut zur ana-vorbereitung? wie oft wart ihr kurz vorher im präp-saal? wie lange habt ihr insgesamt vorher gelernt (ich meine nicht für die präp-testate), um weitgehend gut für ana vorbereitet zu sein?
ich lerne momentan allein. hat jemand von euch sich in einer lerngruppe vorbereitet (effektiv oder nicht so sehr?)?
ich versuche momentan 10h am tag zu lernen, doch das fällt mir schon ziemlich schwer. wie habt ihr es geschafft, euch zu motivieren?
wer hatte prof., nicht april oder juni, sondern ..., schon als prüfer (fragen, atmosphäre)?
ich bin schon sehr gespannt auf eure antworten. auf jeden fall wünsche ich allen, die das physikum noch vor sich haben, schon jetzt viel erfolg.

viele grüße

Stiles
10.07.2005, 17:44
entfernt

el_corazón
15.07.2005, 01:32
Hi,

ich kann dir nur empfehlen, so viel wie möglich und so früh wie möglich zu Kreuzen!!! :-top Du siehst dann selber, wo du deine Schwachstellen hast und kannst dann gezielt in deinen Büchern/in den Kommentaren der Mediscript CD nachlesen. Ganze Bücher, sei es auch nur der Moll, für die Physikumsvoreritung durchzulesen wird man ersten kaum schaffen und zweitens bekommst du kein Feedback, was so für Schwerpunkte im Physikum abgefragt werden. Also solltest du bisher noch nix gekreuzt haben, würd ich JETZT auf alle Fälle damit anfangen! Vergiss nicht die kleinen Fächer, bringen insgesamt genau so viele Punkte wie Biochemie!
Lerngruppe bringt fürs schriftliche Physikum nix, ist aber für die mündliche Prüfung wahnsinnig hilfreich und kann ich sehr empfehlen. Sobald du deine Prüfungskombi bekommen hast, liegen Listen im Copyshop aus, wo man sich eintragen kann. Du siehst dann, wer noch mit dir geprüft wird und ihr könnt dann gemeinsam fürs Mündliche lernen.
Prof May ist doch jetzt in Dresden, oder bin ich falsch informiert? Prüfungsprotokolle sind auch im Copyshop zu finden.
Wünsche dir viel Erfolg, Physikum ist echt machbar! :-top
Und danach :-party

suz
15.07.2005, 16:16
hallo,
misch mich mal ein, studier in dresden und seit diesem jahr haben wir auch nen prof may, von euch ist der also;) relativ jung, nett, mit krassen hemden?
ich glaub der prüft auch im physikum, nur leider hab ich ihn nie erlebt, außer bei sinnessysteme-vorlesung, die wir dieses semester hatten. prüfungsprotokolle kann ich auch nich finden, also wär ich euch für einschätzungen sehr dankbar.
wie prüft er so und was fragt er gern?
gruß
suz

el_corazón
17.07.2005, 11:48
relativ jung, nett, mit krassen hemden?

Das isser. :-))



wie prüft er so und was fragt er gern?


Seine Prüfungen sollen ganz fair ablaufen, hatte ihn aber nie. Schwerpunkte dürften Neuro und Histo sein, darüber hat er zumindest bei uns Vorlesung/Kurs gehalten.