PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 3 wichtige Fragen zum AdH in Göttingen!!



SkYSkYSkY
25.11.2006, 17:40
Hey Leude,

ich hätte da mal 3 wichtige Fragen zum AdH Göttingen und hoffe ihr wisst da besser bescheid:

1.
Man bekommt den Deutschbonus ja wenn man im Schnitt über 11 NP kommt. Ist denn z.b 11,5 auch schon über 11 NP oder meinen die wenn dann schon volle 12 NP? Ich würde mit 10, 12, 12, 12 ja 11,5 stehen, bekomme ich also den Deutschbonus?

2.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass Leute die Gö an 1. Stelle gesetzt haben zum Auswahlsgespräch eingeladen wurden und das doppelt so viele Gespräche geführt werden wie Plätze zu vergeben sind. Wenn sich also, wie glaube ich geschehen, 2000 Leute zum Gespräch bewerben und Gö an 1. Stelle stehen haben, nur ca. 76 tatsächlich eingeladen und davon auch nur 38 genommen werden??? Ich meine, die Warscheinlichkeit ist ja mega gering, selbst wenn man Gö an 1. Stelle hat, oder verstehe ich das falsch?

3. Ich habe ein Abi von 2,0 und dann wenn ich den Deutschbonus kriege, gehe ich ja in Gö mit 1,8 ins Rennen. Wie stehen meine Chancen da eingeladen zu werden realistisch? Ich habe voll Panik das ich nach meinem Zivi 4 Jahre warten muss!!! Mache Gerade 9 Monate Zivi als Krankenpflegepraktikum im Krankenhaus.

Und noch etwas: Muss ich neben dem Motivationsschreiben und meinem Lebenslauf auch nochmal meine Abi an Gö direkt schicken, oda kriegen die das automatisch von der ZVS?

Vielen Dank für eure Antworten!!! Hoffe ihr könnt mir helfen! :-nix

Books
25.11.2006, 18:23
zu 1.
aus: Ordnung zur Durchführung des Hochschuleigenen Auswahlverfahrens
Uni Göttingen


[...]
§ 4 Beschreibung des Auswahlverfahrens
[...]
(2)
1
Sofern die in der Hochschulzugangsberechtigung ausgewiesene Leistung im Unterrichtsfach Deutsch insgesamt besser als mit der Note 2,0 (in Zeugnissen der reformierten Oberstufe besser als 11 Punkte) bewertet wurde, erhält der Studienbewerber im HAV für den Verfahrensschritt gemäß Abs. 1 Nr. 1 einen Notenbonus von 0,2 auf die Durchschnittsnote der
Hochschulzugangsberechtigung.
2
Sofern die Leistung im Unterrichtsfach Deutsch insgesamt mit der Note 2,0 oder schlechter (in Zeugnissen der reformierten Oberstufe mit 11 oder weniger Punkten) bewertet wurde oder kein Leistungsnachweis im Unterrichtsfach vorliegt, wird kein Bonus gewährt.
.......

Ich würde sagen du kriegst den Bonus, ich allerdings nicht, da nur 9 Punkte :-( durchschnittlich

zu 2.


Sommersemester 2006
Nachfrage nach Studienplätzen
im Studiengang Medizin
in der Hochschulquote
.......
Göttingen: 128 (zu vergebene Plätze im SS 06) - 1.097( Anzahl der Bewerber mit 1. Ortspräferenz)
.......


es werden ja nur die Bewerber mit 1. Ortspräferenz eingeladen, also ist das abhänig von den Bewerbern (letztes Jahr eben 1097), wie gut deren DN ist, ob du eingeladen wirst oder nicht,
wenn nicht warten :-nix

LG Books

SkYSkYSkY
25.11.2006, 18:40
Vielen Dank dir erstmal!!!

Zählt der Deutschbonus denn auch für die Auswahl zum Auswahlgespräch?

Books
25.11.2006, 18:48
§ 4 Beschreibung des Auswahlverfahrens
(1) Die Auswahl der Studienbewerber im HAV der Universität Göttingen erfolgt entsprechend
der folgenden Vorgehensweise:
1. 50% der im HAV zur Verfügung stehenden Plätze werden entsprechend dem Grad der Qualifikation (Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung) in Kombination mit der in der Hochschulzugangsberechtigung ausgewiesenen Leistung im
Unterrichtsfach Deutsch vergeben.
2. Die verbleibenden 50% der im HAV zur Verfügung stehenden Plätze werden entsprechend
dem Grad der Qualifikation (Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)
in Kombination mit dem Ergebnis eines persönlichen Auswahlgesprächs
(§ 5) vergeben, das Aufschluss über die besondere Eignung des Studienbewerbers
für den gewählten Studiengang geben soll.


so wie ichs verstehe, gilt der "Deutsch-Bonus" nur fürs AdH
:-meinung
der "Deutsch-Bonus" ist wahr. für solche Abiturienten gedacht, die nur ganz knapp am diesjährigen NC vorbeigerauscht sind, dass diese eben nicht 4 Jahre warten müssen, denke dies soll woll verhindert werden
ein Professor meinte mal in einer Infoveranstaltung "wenn sie ein 1er-Abi schaffen könnten, kämpfen sie um jedes Zehntel, wenn nicht müssen sie eh warten", demotivierend, oder? :-(

LaTraviata
25.11.2006, 18:58
Vielen Dank dir erstmal!!!

Zählt der Deutschbonus denn auch für die Auswahl zum Auswahlgespräch?

Nein, er ist lediglich auf die 50% bezogen, die im AdH schon vorher rein kommen. Die anderen 50% haben die Chance auf ein Gespräch, in dieser Hälfte kann keine Verbesserung der Durchschnittsnote via Deutschbonus erwirkt werden. Sie auch Satzung der Uni Göttingen...
Viel Erfolg und gutes Gelingen... ich werd's auch wieder in Göttingen versuchen!

SkYSkYSkY
25.11.2006, 19:08
Vielen Dank nochmals, eine Frage noch ;) :

Wählen die die Leute fürs Auswahlgespräch so aus, als dass es einen Schnitt gibt, bis zu dem eingeladen wird, bzw. ab dem nicht mehr eingeladen wird? An einem Beispiel also: Wenn letztes Jahr ein Bewerber mit Abi 2,2 zum Gespräch eingeladen wurde, sind dann alle die besser waren als 2,2 ebenfalls eingeladen worden oder kann es sein das gestreut eingeladen wird. Also, dass jemand mit 2,2 eingeladen wurde und jemand mit 2,0 nicht?

Books
25.11.2006, 20:39
Wählen die die Leute fürs Auswahlgespräch so aus, als dass es einen Schnitt gibt, bis zu dem eingeladen wird, bzw. ab dem nicht mehr eingeladen wird? An einem Beispiel also: Wenn letztes Jahr ein Bewerber mit Abi 2,2 zum Gespräch eingeladen wurde, sind dann alle die besser waren als 2,2 ebenfalls eingeladen worden oder kann es sein das gestreut eingeladen wird. Also, dass jemand mit 2,2 eingeladen wurde und jemand mit 2,0 nicht?

die erste Variante :-)
an der Uni Göttingen wird nicht vorausgewählt, dass heißt es wird eine Liste aller Bewerber nach DN erstellt, und dann bis zu einem bestimmten Platz eingeladen

:-winky Books

SkYSkYSkY
25.11.2006, 20:56
Hey super, alles klar und danke!
Zum SS06 wurden glaub ich sogar Leude bis 2,2 oder so eingeladen.
Bis denne!!! Vielleicht sieht man sich ja ab 2007 in Göttingen! schön wärs jedenfalls!!!

Books
25.11.2006, 21:14
wegen meiner DN (= 2,5) klappts wahrscheinlich nicht, aber dir viel Spass :-lesen :-stud

bobbit
25.11.2006, 23:52
die erste Variante :-)
an der Uni Göttingen wird nicht vorausgewählt, dass heißt es wird eine Liste aller Bewerber nach DN erstellt, und dann bis zu einem bestimmten Platz eingeladen
Das ist falsch.
Denn erstens wird vorausgewählt (erste Ortspräferenz) für die Auswahlgespräche. Und zweitens hat das Motivationsschreiben einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Einladung. Siehe auch die Ordnung des Auswahlverfahrens.


Zum SS06 wurden glaub ich sogar Leude bis 2,2 oder so eingeladen.
Was haben die Eingeladenen dann dort gemacht? Zum Sommersemester 2006 gab es kein eigenes Auswahlverfahren in Göttingen. Da kamen Bewerber mit einem Schnitt von höchstens 1,8 unter. Am besten einmal gründlich die Ordnung des Auswahlverfahrens lesen.

Books
26.11.2006, 12:08
Das ist falsch.
Denn erstens wird vorausgewählt (erste Ortspräferenz) für die Auswahlgespräche.

richtig, siehe



2.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass Leute die Gö an 1. Stelle gesetzt haben zum Auswahlsgespräch eingeladen wurden und das doppelt so viele Gespräche geführt werden wie Plätze zu vergeben sind. Wenn sich also, wie glaube ich geschehen, 2000 Leute zum Gespräch bewerben und Gö an 1. Stelle stehen haben, nur ca. 76 tatsächlich eingeladen und davon auch nur 38 genommen werden??? Ich meine, die Warscheinlichkeit ist ja mega gering, selbst wenn man Gö an 1. Stelle hat, oder verstehe ich das falsch?




es werden ja nur die Bewerber mit 1. Ortspräferenz eingeladen




Und zweitens hat das Motivationsschreiben einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Einladung. Siehe auch die Ordnung des Auswahlverfahrens.


stimmt, danke für die Korrektur :-top

SkYSkYSkY
26.11.2006, 15:50
achso, da hab ich mich dann wohl auch vertan, meinte dann letztes Wintersemester haben sie auch Leude bis 2,2 eingeladen... das könnt denn hinkommen oda?

Danke für die Antworten ;)

woodpegger
26.11.2006, 19:56
sie haben auch leute mit schlechterem abi als 2,2 eingeladen..ausschlaggebend war das motivationschreiben..nach dem in verbindung mit abinote wurde dann eine rangliste erstellt..also wenn du im motischreiben überzeugst hast du auch mit "schlechterem" abi eine chance...

lg

SkYSkYSkY
26.11.2006, 23:17
Jup alles klar! Wie ich sehe studierst du bereits in Göttingen. Bist du übers Auswahlgespräch genommen worden? Hast du vielleicht einige Tipps für mich, wie man dieses Motivationsschreiben am besten verfasst? Soll es eher kurz und knapp sein, oder ähnlich der Begründung der Kriegsdienstverweigerung ausführlich darlegen durch welche Schlüsselereignisse und Prozesse man auf dasMedizinstudium kam? Wie lang war deins? Wäre es möglich irgendwo ein Beispiel zu ergattern :-)) ?

woodpegger
26.11.2006, 23:47
Ja, ich bin übers Auswahlgespräch reingekommen.

naja..zum motischreiben...also bei uns gab es eine höchstgrenze von 6000wörtern...welche ich aber nicht verbraucht habe..ich hatte reichlich 3000..natürlich war ich am überlegen ob ich die restlichen wörten noch gebrauchen soll..aber ich wollte auch kein blabla schreiben, weil sonst die wirklich wichtigen sachen im text untergehen.
ich habe meine gründe dargelegt und dann halt über erfahrungen geschrieben, warum ich unbedingt medizin studieren möchte und warum ich denke dafür geeignet zu sein...hatte 6 wartesemster und in der zeit eine ausbildung zur RA gemacht und im Katastrophenschutz gearbeitet und konnte dazu halt auch im gespräch bisl was erzählen.
ich würde empfehlen dir echt selber darüber gedanken zu machen...wenn man eine vorlage hat, entnimmt man dieser immer zuviel..aber gute anstöße, auch falls es zum gespräch kommt findest du unter www.auswahlgespräche.de

im großen und ganzen soll das motischreiben wie auch das gespräch auskunft über deine motivation und eignung geben

lg

SkYSkYSkY
27.11.2006, 00:53
Jup danke für die Infos und den Link!!!