PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Charite Auswahlgespräch



kay-bro
17.02.2007, 18:54
Weiß jemand von euch ob man eine schriftliche Begründung zum Auswahlgespräch mitnehmen muss?

Im Brief stand nur:

ausgefüllter Fragebogen und Begründung für Studienwunsch

schlafmuetze
17.02.2007, 23:37
mmm...leider nein, aber ich würd mal schriftlich etwas vorbereiten, nur für den fall der Fälle, wär ja schade,wenns an sowas scheitern würde, oder?

aber mal noch eine für mich viel interesaantere Frage: ieviele Punkte hattest du, dass du eingeladen wurdest?

Danke

Scienceman
17.02.2007, 23:59
yo, das wäre doch mal interessant. einfach mal alle punkte reinposten, die bei der charite im AdH sind! danke!

Poro
18.02.2007, 00:48
Also ihr müsst auf JEDEN Fall ein Begründungsschreiben beifügen!!! Und das nicht nur stichpunktartig, aber es sollte nicht mehr als eine Seite umfassen. In diesem Schreiben könnte ihr u.a. schreiben, warum er Medizin studieren wollt;), seit wann ihr diesen Wunsch habt, und vor allen Dingen, was ihr schon alles im med. Bereich gemacht habt (Praktikum, gearbeitet, Ausbildung, FSJ usw.). Dieses Schreiben wird sich die Komission während des Gesprächs durchlesen, also nur nebenbei und es bei allen, die ich kenne, wurde auf einige Punkte im Gespräch dann auch eingegangen. D.h. schreibt nur das rein, was ihr auch wirklich gemacht habt und schreibt die Dinge klar und deutlich. Ich hatte z:b. reingeschrieben, nachdem ich geschrieben hatte, dass ich mein PP in Ecuador gemacht hatte, dass ich es interesssant finde, wie man doch auch mit geringen finanziellen Mitteln noch relativ gute Medizin betreiben kann. Auf diesem Satz wurde dann sehr lange drauf rumgeritten... fügt auch Zeugnisse bei, wenn ihr welche habt.

kay-bro
18.02.2007, 13:04
wenn ich ma jetzt die punkte für das begründungsschreiben zusammenfasse..
also soll da was über

-den studienwunsch geschrieben (warum will mans studieren etc.)
-was man bisher in dem bereich gemacht hat


Sollen da auch sonstliche eigenbeschreibungen rein? z.B. Hobbies, soziale Tätigkeiten, Verein etc.?
oder auch kurze charakterisierung bzw. kurze selbstdarstellung?

also der genaue aufbau würd mich interessieren...

nanni83
18.02.2007, 13:39
Tagchen,
hab ne Frage bezüglich AdH Berlin, bin vorausgewählt. Ich hatte Berlin an 1. OP gesetzt. Ich arbeite als Arzthelferin, ND von 2,5 Bio LK Deutsch LK Mathe GK Psycho GK.
Ich gehe mal davon aus das ich nur mit reingenommen worden bin, weil ich 1. OP angegeben habe.
Bestehen da irgendwelche Chancen noch eingeladen zu werden?
Danke für die Antworten!
MfG Nanni

Xylamon
18.02.2007, 14:13
Also wenn du keine Einladung bekommen hast, wird es vermutlich auch keine mehr geben. kA ob die Charité für das Auswahlgespräch eine Nachrückliste hat für den Fall, dass einer abspringt.
Aber ehrlich gesagt, bei deinem Schnitt muss man davon ausgehen, dass du jenseits von Gut und Böse bist... sorry :/

CYP21B
18.02.2007, 14:24
Tagchen,
hab ne Frage bezüglich AdH Berlin, bin vorausgewählt. Ich hatte Berlin an 1. OP gesetzt. Ich arbeite als Arzthelferin, ND von 2,5 Bio LK Deutsch LK Mathe GK Psycho GK.
Ich gehe mal davon aus das ich nur mit reingenommen worden bin, weil ich 1. OP angegeben habe.
Bestehen da irgendwelche Chancen noch eingeladen zu werden?
Danke für die Antworten!
MfG Nanni

Hast du deine Punkte ausgerechnet? In nem anderen Thread hat jemand folgende Infos rausgefunden:
eine Direktzulassung gibt es bis 900 Punkte, eine Einladung zum Auswahlgespräch bis 860.

die Direktzulassungsbriefe sollen am 12.2. raus sein, die Auswahlgesprächsbriefe am 14.2.!

Bei mir kam Direktzulassung am 15.2, dh es kann ja sein des Auswahlgesprächsbriefe noch unterwegs sind.

Ich denke aber, dass du punktemäßig eher weniger Chancen hast. Mit 2,5 hast du ja schon nur die Hälfte der 900 Punkte für Note. Für Bio kriegste 80 für Mathe 40 Punkte, dann evtl 60 Punkte Deutsch-&Englischboni. Dh das wären 630 Punkte. Ich denke kaum, dass du damit ne Chance hast. Das du vorausgewählt wurdest bedeutet also vermutlich nur das du die Bedingung OP1 erfüllst.

nanni83
18.02.2007, 14:36
[/QUOTE]Ich denke aber, dass du punktemäßig eher weniger Chancen hast. Mit 2,5 hast du ja schon nur die Hälfte der 900 Punkte für Note. Für Bio kriegste 80 für Mathe 40 Punkte, dann evtl 60 Punkte Deutsch-&Englischboni. Dh das wären 630 Punkte. Ich denke kaum, dass du damit ne Chance hast. Das du vorausgewählt wurdest bedeutet also vermutlich nur das du die Bedingung OP1 erfüllst.[/QUOTE]



Danke. Wollte mich bestätigt wissen.
Das ist aber auch irgendwie gemein, man kann ja seine OP noch ändern, aber die Tatsache das bereits alles gelaufen ist...
Also die, die sich jetzt voll die Hoffnungen machen, also die absoluten Optimisten sind(was ja auch nicht schlecht ist), werden aber an einer ganz langen Leine geführt.

CYP21B
18.02.2007, 15:20
Wieso? Die Berliner haben doch die Werte der letzten Semester veröffentlicht. Daran kann man sich ja orientieren und die OPs festlegen. Muss man sich nur nen bißchen informieren.

OPs kann man nichtmehr ändern nur die Wunschreihenfolge.

nanni83
18.02.2007, 15:25
Wieso? Die Berliner haben doch die Werte der letzten Semester veröffentlicht. Daran kann man sich ja orientieren und die OPs festlegen. Muss man sich nur nen bißchen informieren.

OPs kann man nichtmehr ändern nur die Wunschreihenfolge.


Uups, ja ich mein ja die Wunschreihenfolge.
Ne, ich probiere rum, eine Große Chance habe ich ja eh nicht mit meinem Schnitt. :-blush

Xylamon
18.02.2007, 15:33
Deine Chancen kannst du mit deiner Wunschreihenfolge nicht mehr beeinflussen, die Würfel sind schon mit der Abgabe deiner Bewerbung gefallen... mit deiner Wunschreihenfolge kannst du nur steuern wo du im Falle einer Mehrfachzulassung deine Chance bekommst...

schlafmuetze
18.02.2007, 16:32
10 Punkte zu wenig....man...in Dresden bin ich letzten Sommer auch bei 235 ausgewählten zum Gespräch die 237 gewesen...na hoffen wir mal auf die anderen 5 unis....