PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Präpbesteck



Giant0777
10.03.2007, 16:23
Moin,moin, an die erfahrene Fraktion der Greifswalder. Bei uns geht der Präppkurs demnächst los und ich wollte mir eins bestellen. Allerdings ist die gebotene Auswahl ja ähnlich der Anzahl an Handyverträgen weltweit!

Meine Frage also, was braucht man unbedingt, legen die Präpleiter auf irgendetwas besonders wert und habt ihr vllt ´ne Idee, wo ich welche günstig bekäme!

Grüsse, Giant!

evi
10.03.2007, 18:14
Wir hatten eine Einführung, da konnte man sehen, was man brauchte. Ausserdem gab's im Studentenladen ein Set, dass gut geeignet war (es gar nur EINES).. die Leute im Geschäft, wussten was man brauchte. Das Problem war also schnell gelöst.
Vielleicht kannst du auch ein Gebrauchtes kaufen? Diese Teile nützen sich ja kaum ab.. (Klingen kann man separat kaufen und sie sollten auch austauschbar sein!) ausserdem ist es wesentlich billiger.
Du kannst auch die medizinische Studentenorganisation deines Studienortes fragen, die wissen Bescheid.. oder jemand aus einem höheren Semester.

Wir brauchten nur zwei paar Klingen: kleine (Muskeln, Gefässe, etc.) und grosse (Haut), zwei Nadeln (Haut fest stecken), eine Pinzette, das war so weit ich mich erinnern kann alles. (hab in der Schweiz studiert)
Schere, Sonde, spitze Pinzette.. all so was braucht nur der Präparator. Dann benutzen wir auch noch Meissel (oder wie das hiess.. ), Hammer, etc.. aber das wurde alles vom Institut zur Verfügung gestellt, weil man das nur einmal brauchte.

Hoffe das hat geholfen, auch wenn ich "nur" von der Schweiz berichten kann.
Gruss evi

Giant0777
11.03.2007, 20:53
@Evi: Vielen Dank für Deinen Tip!

Aber vllt sind ja hier noch andere, die auch ein wenig aus der Nähe meiner Uni stammen??? ;-)

Hoppla-Daisy
11.03.2007, 21:01
Das stimmt so nicht ganz, was Evi geschrieben hat. Viele Unis verbieten den Gebrauch von Austauschklingen, weil denen die Verletzungsgefahr beim Klingenwechsel zu groß ist. Wir konnten unseren Präpkasten (oder auch nur einzelne Teile, die genau auf die Bedürfnisse unseres Präpkurses zugeschnitten waren) bei Lehmanns erwerben.

Ich hab mir da angeschaut, was ich brauche, hab mir dann bei Ebay einen ansehnlichen ersteigert und dann die Skalpelle bei Lehmanns gekauft.

Sollte mich wundern, wenn das bei euch anders läuft.

Inhalt unseres Kastens (und wurde auch alles gebraucht!):

1 anatomische Pinzette, grob
1 anatomische Pinzette, fein
1 kleine spitze Schere
1 große stumpfe Schere
1 Sonde
1 Muskelmesser
1 Hautmesser
1 Nervenmesser
(hihi, das chirurgische Nahtmaterial in unauffälligen Farben nicht zu vergessen ;-) )

Tigerettes15
12.03.2007, 17:13
also als wir damals Präpkurs hatten, gabs die Bestecke über die Fachschaft. Die haben ne Sammelbestellung aufgegeben. Habs damals auch gekauft und bin gut damit gefahren. Man hat dann auf jedenfall das richtige Besteck. Ansonsten kannst du sicher auch das Besteck bei nem höheren Semester abkaufen. Also warte mal ab. ich denke in der ersten Woche wird bestimmt etwas dazu gesagt. Ansonsten wie gesagt einfach mal in der Fachschaft nachfragen.

Eilika
12.03.2007, 17:18
Ich hatte auch das ganze Set und das einzige, was ich benutz hatte, waren Pinzette und Skalpell... den Rest hab ich irgendwie nie gebraucht...

aschenputtel1977
12.03.2007, 23:08
Also in der Vorlesung haben die uns damals gesagt, dass ein Set für alle Studenten bestellt wird, kann nur nicht mehr sagen, was es gekostet hat. Das sollte direkt über die Anatomie laufen.
Benutzt hab ich auch nur die Pinzette, ein Skalpell und die Sonde, die ist gleich beim ersten Kopfdings verloren gegangen. Frag doch einfach mal im Uni-Forum nach, da findet sich bestimmt ein höheres Semester, das seins verkaufen will. Meins benutze ich immer noch, beim Basteln :-D

Giant0777
12.03.2007, 23:56
Ja, vielen Dank an alle, werde schon das Rechte finden!!!

Grüsse, Giant