PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bücher für Mündliche



Miss
24.02.2003, 13:16
Hallo,

hab jetzt hier über die Suche nichts zu dem Thema gefunden...deswegen die Frage:

Kennt jemand diese Bücher für die mündliche Prüfung, z.B. Biochemie für die mündliche, Anatomie etc.??

Hab nämlich die Kombi Physio/Biochemie in 10 Tagen und nicht ganz einfache Prüfer und mach mir ein bißchen Sorgen. Wissen ist eigentlich ganz okay, nur ist es bei denen auch ganz ganz wichtig, daß man sich ausdrücken kann.

Hat die Bücher vielleicht jemand zuhause oder vielleicht sogar schon fürs Physikum erfolgreich benutzt??

Erfahrungsberichte würden mir eventuell ein wenig weiterhelfen.

Thanx Miss

luckyblue
24.02.2003, 15:07
An sich sind die Bücher ganz gut. Jede Seite offeriert eine Frage und die dazugehörige Antwort in drei Absätzen. Da wird einem mal der Blick fürs Wesentliche klar, der ja bei den dicken Schinken sonst schnell auf der Strecke bleibt. Außerdem passen sie auch gut in den zeitlichen Rahmen der Vorbereitung.

Für Physio und Anatomie gibt es meines Wissens mehrere verschiedene BÜcher fürs Mündliche.

Heinz Wäscher
24.02.2003, 16:37
Es gibt "Physio in Frage und Antwort"
Und für jedes große Prüfingsfach gibs auch einen passenden Frageband (zB Physio mündlich)

Smibo
24.02.2003, 20:36
Als Zahni, der nur mündliche Prüfungen hat (und praktisch), würde ich einfach nur die Bücher empfehlen mit denen du schon gelernt hast, weil du sie praktisch in und auswendig kennst (oder solltest es ;-) )
Ausserdem besorg dir alte Löffel und versuch mit deinen Kommis in einer Gruppe das Vortragen zu üben.

Rugger
24.02.2003, 21:23
Original geschrieben von Miss
Hab nämlich die Kombi Physio/Biochemie in 10 Tagen und nicht ganz einfache Prüfer und mach mir ein bißchen Sorgen. Mündliche Prüfung ca. sechs Tage vor dem Schriftlichen? Autsch! An welcher Uni geht denn so was?

Zu Deiner urspünglichen Frage:
es gibt eigentlich zu allen großen Fächern spezielle Bücher für mündliche Prüfungen. Die Frage ist bloß, ob sie Dir wirklich was bringen - immerhin musst Du Dich nochmal durch ein für Dich neues Buch ackern.
Was vielleicht besser ist, wäre: Du setzt Dich mit Deiner Prüfungsgruppe (oder im Zweifelsfall alleine - dann erzählst Du es einfach der Wand) hin, überlegst Dir, was für Fragen kommen könnten, stellst Dir diese Fragen und fängst einfach an, die Antworten laut! zu beantworten (also richtig im gleichen Stil wie in der mündlichen Prüfung!). Dann schaust Du in die (vertraute) Literatur und überlegst Dir, ob Du etwas wesentliches vergessen hast! Und nicht vergessen: in der mündlichen Prüfung wird eher allgemeines Verständnis und die Zusammenhänge als Spezialwissen abgefragt werden...

Rugger,
der die Daumen drückt...!

Miss
24.02.2003, 22:28
Danke, Leute!

Ist wahrscheinlich wirklich kontraproduktiv, mir jetzt noch ein anderes Buch reinzuziehen, hab ich mir jetzt auch gesagt..

Les jetzt also erstmal abwechselnd den Schmidt/ Thews und den Silbernagel, mit dem Hick fällt man bei dem Typ durch. Tja, und irgendwann nochmal kurz BC..

mir raucht der Kopf :-lesen



Mündliche Prüfung ca. sechs Tage vor dem Schriftlichen? Autsch! An welcher Uni geht denn so was?



ja, nett, ne? Und da wundern sich die Hamburger noch, daß hier so viele durchfallen?!

Miss- die hoffentlich aber nicht dazu gehört und jetzt Selbstgespräche führt